Dolle

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dolle (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Dolle

die Dollen

Genitiv der Dolle

der Dollen

Dativ der Dolle

den Dollen

Akkusativ die Dolle

die Dollen

[1] Dolle eines Ruderbootes
[1] moderne Dolle am Ausleger für Skulls/Riemen mit Sicherung gegen das Herausrutschen

Worttrennung:

Dol·le, Plural: Dol·len

Aussprache:

IPA: [ˈdɔlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dolle (Info)
Reime: -ɔlə

Bedeutungen:

[1] Rudern: Lager für ein Bootsruder. Eine am oberen Rand der Bordwand eines Bootes befestigte bewegliche Gabel aus Metall oder Kunststoff, die zum Einlegen eines Ruders/Riemens verwendet wird.

Herkunft:

[1] Dieser Ausdruck für eine Rudergabel ist seit dem 17. Jahrhundert belegt und stammt ursprünglich aus dem Niederdeutschen. Siehe dazu mnd. dolle, dulle, mnl. dolle, nl. dol, aengl. þoll m., engl. thole. Die weitere Herkunft des Wortes ist ungewiß.[1]

Synonyme:

[1] Rudergabel, Ruderlager, Ruderpinne

Unterbegriffe:

[1] Ruderdolle, Holzdolle, Eisendolle, Stahldolle, Kunststoffdolle

Beispiele:

[1] Sie legten die Ruder in die Dollen.
[1] Früher stellte man die Dollen aus einer Bronzelegierung her.
[1] Heike und ich stecken jede einen Riemen in die Dollen und rudern eifrig drauflos.[2]
[1]  Je höher die Dolle (über dem tiefsten Punkt des Rollsitzes) ist,
- umso größer ist die Bewegungsfreiheit bei der Handführung,
- umso instabiler wird die Lage des Bootes.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Ruder in die Dollen legen

Wortbildungen:

Dollbord, Dollbohrer, Dollenabstand, Dollenboot, Dollenbefestigung, Dollenhöhe, Dollpunkt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Dolle (Bootsbau)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dolle
[*] canoonet.eu „Dolle
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDolle
[1] Duden online „Dolle

Quellen:

  1. Dolle, dwds.de
  2. Gabriele Kuhnke: Die Acht Vom Großen Fluß. Band 1, BoD – Books on Demand, 2004, ISBN 9783898998604, Seite 81 (Zitiert nach Google Books)
  3. Wolfgang Fritsch: Rudern Basics. Meyer & Meyer Verlag, Aachen 2014, ISBN 9783898998604, Seite 30 (Zitiert nach Google Books)

Ähnliche Wörter: :Dohle, dollen, Tolle, Rolle, Wolle