Distrikt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Distrikt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Distrikt

die Distrikte

Genitiv des Distrikts
des Distriktes

der Distrikte

Dativ dem Distrikt
dem Distrikte

den Distrikten

Akkusativ den Distrikt

die Distrikte

Worttrennung:

empfohlen: Dis·trikt, Plural: Dis·trik·te
alle: Di·s·t·rikt, Plural: Di·s·t·rik·te

Aussprache:

IPA: [dɪsˈtʁɪkt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Distrikt (Info)
Reime: -ɪkt

Bedeutungen:

[1] begrenzter Bereich
[2] (besonders in angelsächsischen Ländern) Verwaltungsbezirk

Herkunft:

Entlehnung im 16. Jahrhundert von spätlateinisch dīstrictus → la „Gerichtsbezirk“, Substantiv zu dīstringere → la „ausdehnen“[1]

Synonyme:

[1] Bereich, Gebiet, Region

Sinnverwandte Wörter:

[2] Bezirk, Kreis, Stadtteil, Viertel

Beispiele:

[1] Dies hier ist doch nicht unser Distrikt.
[1] „Die Stimmung war deutlich besser geworden und der Distrikt verzeichnete viel weniger Konflikte zwischen Weißen und Indianern als das restliche Amerika.“[2]
[2]

Wortbildungen:

[1, 2] Distrikthauptstadt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Distrikt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Distrikt
[*] canoo.net „Distrikt
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDistrikt
[2] The Free Dictionary „Distrikt
[1, 2] Duden online „Distrikt

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Distrikt“, Seite 206.
  2. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 50. Norwegisches Original 2016.