Dispersion

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dispersion (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Dispersion die Dispersionen
Genitiv der Dispersion der Dispersionen
Dativ der Dispersion den Dispersionen
Akkusativ die Dispersion die Dispersionen
[4] Diagramm, das die Dispersion von Molekülen zeigt, um das Konzept Entropie zu veranschaulichen

Worttrennung:

Dis·per·si·on, Plural: Dis·per·si·o·nen

Aussprache:

IPA: [dɪspɛʁˈzi̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dispersion (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Ökologie, Biologie: Abwanderung
[2] Physik: Abhängigkeit einer Größe von der Wellenlänge
[3] Chemie: Gemenge aus mindestens zwei Stoffen, die sich nicht oder kaum ineinander lösen
[4] Statistik: Streuung der Einzelwerte um den Mittelwert

Sinnverwandte Wörter:

[1] Abwanderung, Nestflucht, Wegzug
[4] Ausbreitung, Streuung, Varianz, Verteilung, Zerstreuung

Unterbegriffe:

[3] Innendispersion
[4] Überdispersion, Unterdispersion

Beispiele:

[1] Als wichtigste Parameter gelten Reproduktion (Nachwuchs), Mortalität (Sterblichkeit) und Dispersion (Abwanderung).
[2] Lichtimpulse in Glasfasern zerfließen wegen der Dispersion der Gruppengeschwindigkeit.
[3] Sind in einer Dispersion alle Teilchen von derselben Größe, spricht man von einem monodispersen System.
[4] Für bestimmte Probleme kann die Dispersion einer Häufigkeitsverteilung sogar wichtiger sein als der Mittelwert.

Wortbildungen:

Dispersionsfarbe, Dispersionsindex

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2–4] Wikipedia-Artikel „Dispersion
[2–4] Duden online „Dispersion
[1] Die Eulen Europas: Biologie, Kennzeichen, Bestände, Theodor Mebs, Wolfgang Scherzinger, Seite 89.