Diskussion:winken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hallo! Ich heiße Gerd (Wikipedia = Neu01), bin noch nicht angemeldet - kommt wohl noch...:

Heute (Sonnabend, 28 August 2004) war in der Nordwest-Zeitung (Oldenburg) ein Kolumne unter anderem über 'winken'. Ich meine, dass eine ergänzende Erklärung folgen sollte (wie im Zeitungsartikel dargestellt), dass der oft verwendete Begriff (umgangssprachlich) = gewunken, falsch ist.

Viele Grüße und weiterhin gute Zusammenarbeit Gerd

Umgangssprachlich ist nichts falsch. Gewunken ist zwar nach der aktuellen Rechtschreibung falsch, aber das kann sich ja im Lauf der Zeit ändern. 88.217.95.135 21:13, 23. Nov. 2008 (CET)
Gewunken ist umgangssprachlich, und es ist hochsprachlich falsch (was sich zumeist gegenseitig bedingt). So war es ja gemeint. Ändern kann sich natürlich manches. Schon vor 20 Jahren hat mein Deutschlehrer "wegen dem Wetter" (statt "wegen des Wetters") bewusst nicht mehr als Fehler angestrichen. Hier ein kleiner Artikel zu "gewunken" mit Bezug auf die Beugung bei starken und schwachen Verben: winken, wank, gewunken. --192.109.50.228 08:42, 26. Aug. 2011 (MESZ)--192.109.50.228 08:42, 26. Aug. 2011 (MESZ)
Duden: "2. Partizip gewinkt, auch, besonders umgangssprachlich: gewunken" www.duden.de/rechtschreibung/winken --Espoo (Diskussion) 06:52, 29. Mär. 2013 (MEZ)
Inzwischen steht gewunken auch unkommentiert als zweiter möglicher Partizip 2 auf der Duden-Seite. Schönes Beispiel dafür, dass die deutsche Sprachnorm eben nicht von oben herab festgelegt wird, sondern anders herum der Duden das sammelt und wiedergibt, was sich umgangssprachlich durchgesetzt hat (von der Mehrheit benutzt wird). Somit kann es eben kein "umgangssprachlich falsch" geben, nur irrige Annahmen darüber, wie weit sich Ausdrücke und Formen schon in der Umgangssprache verbreitet haben. --LC-de (Diskussion) 10:46, 20. Apr. 2015 (MESZ)

IPA Transkription[Bearbeiten]

Ist diese Umschrift tatsächlich so richtig? Ich glaube kein ng am ende von winken zu sprechen --141.48.223.1 20:04, 29. Nov. 2011 (MEZ)

Redewendung zwischengeparkt[Bearbeiten]

Weil die Redewendung in den noch nicht existenten Eintrag Wink gehört, parke ich sie hier zwischen.

 {{Redewendungen}}
 :[1] ''[[einen Wink mit dem Zaunpfahl geben]]'' - jemanden deutlich auf etwas hinweisen

--Baisemain (Diskussion) 23:47, 7. Jul 2008 (CEST)

stark/schwach[Bearbeiten]

http://hypermedia.ids-mannheim.de/call/public/fragen.ansicht?v_id=76

Faziz: Ein ursprünglich schwaches Verb, das sich im Mhd. (im Süden) entgegen dem Trend zu einem starken entwickelt hat, wovon bis heute nur noch das Partizip "gewunken" weite Verwendung findet und sich mittlerweile bis in den Norden ausgebreitet hat. --129.13.72.197 19:50, 25. Sep. 2014 (MESZ)