Diskussion:ungeniert

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Reim[Bearbeiten]

@Seidenkäfer: Ich war gerade dabei, die von mir eingetragenen Reime bei den Flexionsformen zu entfernen und die entsprechenden Versionen zu entsichten, um eine zweite Meinung einzuholen, als ich bemerkte, dass der Reim bei der Grundform von Dir eingetragen wurde. Wie stehst Du allgemein zum Reim der alternativen Aussprache? Unabsichtlich hat keine alternative Betonung im Gegensatz zu absichtlich, das ich in den bundesdeutschen öffentlich-rechtlichen Medien gefühlt immer öfter endbetont höre – ebenso wie ausführlich, bei dem der Reim der zweitgenannten Aussprache auch angegeben ist. Gruß, Peter -- 07:19, 5. Mär. 2019 (MEZ)

Ich halte mich an den Aussprache-Duden. Dort haben z. B. ungeniert und absichtlich jeweils 2 Varianten, unabsichtlich aber nur 1 Variante. Was meinst du mit: „Wie stehst Du allgemein zum Reim der alternativen Aussprache?“: Bei ungeniert sind die Reime -ʊnʒəniːɐ̯t und -iːɐ̯t, wobei sich nur zum zweiten Reim weitere Reimwörter finden lassen, daher wird nur dieser unter Reime eingetragen. Ich bin nicht sicher, ob dir das weiterhilft, da ich nicht genau weiß, ob ich deine Frage richtig verstanden habe. Gruß aus dem sonnigen München --Seidenkäfer (Diskussion) 10:01, 5. Mär. 2019 (MEZ)
Meine Frage, ist, ob wir generell Reime zu allen angegebenen Aussprachen eintragen sollen. Die Reimseiten sind m. E. ein sehr strukturierter Teil des Projekts, weshalb ich denke, dass möglichst klare Richtlinien vorliegen sollten, um neue Mitarbeiter auf diesem Gebiet zu gewinnen. Gruß von unter den Wolken, Peter -- 10:03, 5. Mär. 2019 (MEZ)
Ja, bisher wurde das so gemacht. Als Ausnahmen fallen mir spontan ein: nur -ɛkn̩, nicht auch -ɛkŋ̩ u. Ä. Bei -ɪç vs. -ɪk weiß ich nicht so recht. Solche systematischen Varianten erfasse ich in der Regel nur einmal unter Reime. --Seidenkäfer (Diskussion) 10:20, 5. Mär. 2019 (MEZ)
„11:38, 16. Aug. 2018 Peter Gröbner löschte Seite Reim:Deutsch:-eːbm̩ (gemäß Schnelllöschantrag: es werden m. W. nur die Reime mit Standardlautung angelegt. --Udo T. 11:34, 16. Aug. 2018 (MESZ))“ Was (alles) ist die Standardlautung? Wegen der Vielzahl an m. E. gleich zu behandelnden Flexionsformen wäre – denke ich – eine einheitliche nachlesbare Regelung nötig. Gruß an euch beide, Peter -- 10:24, 5. Mär. 2019 (MEZ)
Die normierte Aussprache, so wie sie Duden und Krech/Stock verwenden. Siehe z. B. „E. Die Standardaussprache des Deutschen“, ab S. 29. --Seidenkäfer (Diskussion) 10:33, 5. Mär. 2019 (MEZ)
Siehe Hilfe:Reime: „Beim Sammeln von Reimwörtern gehen wir im Wiktionary von der standarddeutschen Aussprache aus, wie sie auch in den Einträgen angegeben wird“ (Unterstreichung von mir). Einen Reim:Deutsch:-eːbm̩ anzulegen, in dem dann nur alle Wörter mit „-eben“ drinstehen, die ja schon im Reim:Deutsch:-eːbn̩ drinstehen, wäre wohl irgendwie redundant und ist meines Wissens (bisher) nicht vorgesehen, also halte (zumindest) ich mich einfach daran... Gleiches gilt meines Wissens für die Variante [ŋ̩] anstelle von [n̩]. Gruß --Udo T. (Diskussion) 10:35, 5. Mär. 2019 (MEZ)
Im Eintrag leben steht eben nicht, dass [ˈleːbm̩] nicht standarddeutsch ist; die Aussprachen stehen ebenso wie bei ausführlich einfach nebm̩einander. Gruß euch beiden, Peter -- 10:51, 5. Mär. 2019 (MEZ)
Das weiß man halt oder eben nicht. Im Übrigen stelle ich selber die Standard-IPA immer nach vorne. Gruß --Udo T. (Diskussion) 10:53, 5. Mär. 2019 (MEZ)
Es gibt hier scheint's auch unterschiedliche Philosophien (siehe die dortige Diskussion). -- Peter -- 11:00, 5. Mär. 2019 (MEZ)

Wenn man bei den Aussprachen und Reimen verstärkt mitmachen will, ist es m. E. schon sehr empfehlenswert, sich ein (oder auch zwei) Aussprache-Wörterbücher zuzulegen... Wir können auch schlecht Informationen z. B. aus dem Aussprache-Duden einfach in unsere Hilfe einbauen (URV). Gruß --Udo T. (Diskussion) 11:05, 5. Mär. 2019 (MEZ)

Ich denke, die Reimseiten sind – wie oben schon erwähnt – ein sehr strukturierter und systematischer Aspekt dieses Projekts. Meines Erachtens können die Eintragungen nicht davon abhängen, welches Wörterbuch der Kollege zu Rate zieht, sondern sollten mit den Angaben in den Einträgen übereinstimmen. Im Übrigen ist es für mich nicht besonders spannend, Reimseiten zu vervollständigen; ich halte nur halb gefüllte für nicht sehr leserfreundlich, wenn es sie denn schon gibt; daher habe ich mich ihrer wieder einmal angenommen – auch da ich erkannte, dass bei den zahlreichen flektierten Formen (adjektivierter) Verben sehr viel Handlungsbedarf für die wenigen Reimfans (Balû, Frank C. Müller, Peter, Seidenkäfer, YaganZ, Yoursmile laut Alexander) besteht. Gruß, Peter -- 11:16, 5. Mär. 2019 (MEZ)
Das Wiktionary ist insgesamt unvollständig und praktisch alle Seiten haben in vielen Bereichen Überarbeitungsbedarf. Das betrifft natürlich auch die angegebene IPA, Reime und Reimseiten. So ist das halt. Jeder setzt aufgrund seiner Fähigkeiten/Möglichkeiten seine eigenen Prioritäten beim Schließen dieser Lücken. Einen besonderen Handlungsbdarf bei flektierten Formen von Adjektiven kann ich nicht erkennen. --Seidenkäfer (Diskussion) 11:36, 5. Mär. 2019 (MEZ)
Danke für diese Antwort. Dann ebm̩ net. Gruß, Peter -- 11:43, 5. Mär. 2019 (MEZ)