Diskussion:taub

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ich habe die ethnische/kulturelle Bedeutung als 4.Bedeutung eingefügt. Diese Bedeutung tritt stärker in Erscheinung unter den selbstbewussten tauben Personen. In dieser Bedeutung dient das Wort auch als Label der "tauben Identität". Die Hörunfähigkeit in verschiedenen Ausmassen wird weniger betont. Dagegen die Gemeinschaft und Kultur von gebärdensprechenden Personen, zu welcher auch schwerhörende und hörende Menschen, wie die hörenden Kinder tauber Eltern, Gebärdensprachdolmetscher, manche hörende Ehepartner, gehören, steht in Fokus. Das Antonym 'hörend' wird neben der vollen Hörfähigkeit auch in der Bedeutung "aussenstehend" von tauben Menschen verwendet. Wenn Hörunfähigkeit angesprochen wird, benutzen taube Personen eher "Ich kann nicht hören" statt "Ich bin taub". ---Hartmut, 29.April 2006

Belege/Referenzen[Bearbeiten]

Die folgenden Belegstellen wurden fälschlicherweise unter Referenzen einsortiert. Sie können als Zitatbelege aber eingearbeitet werden:

[4] Teuber, Hartmut. „Hörgeschädigt, hörbehindert, gehörlos oder taub?“. DAS ZEICHEN, Nr.31, 1995, Seite 40
[4] Hell, Wolfram. „Gehörlos - der deutsche Sonderfall“. DAS ZEICHEN, Nr.30, 1994, Seite 457

Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 16:10, 8. Nov. 2011 (MEZ)