Diskussion:seltsam

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aussprache[Bearbeiten]

Ist die angegebene IPA [ˈzɛltzaːm] richtig? Ich kann dieses [z] in [-tz-] eigentlich nicht aussprechen. --Betterknower (Diskussion) 22:08, 17. Apr. 2016 (MESZ)

Hier ist es ratsam nicht gewaltsam, sondern behutsam und achtsam zu üben. Vielleicht mit Krautsalat oder Feldsalat in der Abendsonne beginnen. Ja, ja, ich weiß, funktioniert in Österreich nicht. -- Formatierer (Diskussion) 13:26, 18. Apr. 2016 (MESZ)

Nun ja, nach Eva-Maria Krech, Eberhard Stock, Ursula Hirschfeld, Lutz Christian Anders et al.: Deutsches Aussprachewörterbuch. Mit Beiträgen von Walter Haas, Ingrid Hove, Peter Wiesinger. 1. Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2009, ISBN 978-3-11-018202-6, DNB 999593021 wird bei diesen Adjektiven das s entstimmt gesprochen, d. h. [ˈzɛltz̥aːm] (S. 920). --Trevas (Diskussion) 14:12, 18. Apr. 2016 (MESZ)

Und wie ist es mit der Strandtasche? [ˈʃtʀantˌtaʃə] --Betterknower (Diskussion) 21:13, 27. Apr. 2016 (MESZ)
Ich weiß jetzt nicht, worum es dir genau geht, zu Strand siehe Strand, zu Tasche siehe Tasche, wenn es um das dt geht, siehe Landtag -- Formatierer (Diskussion) 12:59, 28. Apr. 2016 (MESZ)
Zu St siehe auch dieses Interview. -- Formatierer (Diskussion) 13:04, 28. Apr. 2016 (MESZ)

Bevor sich die Sache bei mir zu einer solchen entwickelt, sage ich zur „ɔpzɛˈsi̯oːn“ einfach weiter „ɔbsɛˈsi̯oːn“. Peter -- 19:47, 1. Jul. 2016 (MESZ)

@Dr. Karl-Heinz Best, Peter: In der aktuellen Auflage des Aussprachedudens wird entstimmlichtes [] notiert, zum Beispiel „ɔpz̥ɛˈsi̯o:n“. Entstimmlichung kommt auch bei anderen Lenes nach stimmlosen Konsonanten vor, so schreiben Krech/Stock „kv̥ˈɛlə“ (Duden: „ˈkvɛlə“), ist aber laut dem Ausspracheduden (S. 53) bei [z] perzeptiv am auffälligsten. Wollen wir diese Praxis übernehmen oder bei [z] bleiben? -- IvanP (Diskussion) 15:02, 22. Feb. 2018 (MEZ)

Ich habe hier folgendes Problem: Können wir bei jeder Neuausgabe eines Aussprachewörterbuchs unsere Transkriptionen ändern? In diesem speziellen Fall ist nach wie vor von Leniskonsonanten die Rede, die aber teilweise auch stimmlos realisiert werden können. Ich persönlich würde es vorziehen, bei den Leniskonsonanten zu bleiben, durchaus im Wissen, dass die Realisierungen regional und je nach Person unterschiedlich ausfallen. Bei „ɔpz̥ɛˈsi̯o:n“ ist die Aussprache „ɔpzɛˈsi̯o:n“ für mich durchaus möglich. Es kommt nur darauf an, wie stark sich die Assimilation bei "pz" durchsetzt. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 16:59, 22. Feb. 2018 (MEZ)
„Meist lernen Österreicher erst beim Erlernen einer Fremdsprache, in der ein scharfer S-Laut und ein samtig weicher „stimmhafter“ S-Laut wichtig sind, den Unterschied.“ (In Wiktionary:Teestube/Archiv/2016/01#Regionale Aussprachevarianten zitiert von Udo) Dem kann ich mich aus eigener leidvoller Erfahrung nur anschließen. Der Schule gelang es nicht, mir den Unterschied klar zu machen. Der Ratschlag, die Hand auf den Kehlkopf zu legen, hilft nichts, wenn dort nichts summt. Viel später wurde mir erst klar, was die Englischlehrerin da meinte.
Auch in den Nachrichtensendungen des bundesdeutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehens gelingt es mir nur sehr selten, ein stimmhaftes s zu hören. Ist mein Fernseher kaputt?
Gruß, Peter -- 18:22, 22. Feb. 2018 (MEZ)