Diskussion:rund

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nicht steigerbar?[Bearbeiten]

Wenn etwas kreisförmiger als etwas anderes sein kann, dann kann es auch runder sein. Auch kann ja eine Kante runder sein, als eine andere, nicht wahr? Und überhaupt kann doch etwas wesentlich rundere Formen aufweisen, als was total Eckiges. -- Arne List 11:07, 16. Mai 2007 (CEST)

Im Grammatik-Duden wird ausdrücklich aufgeführt, das Fromen nicht sinnvoll steigerbar sind. Ich persönlich kann mir nichts unter kreisförmiger vorstellen. Aber das muss ja nichts heißen.

Die hier genannte Definition von kreisförmig ist falsch. Rund heißt "nicht eckig", "gekrümmt", das kann auch oval, ellipsenförmig oder unregelmäßig gekrümmt sein.

Auskommentierte Beispiele 5-7[Bearbeiten]

Liebe Wiktionaristen,

ich habe festgestellt, dass ein Kommentar, den jemand wohl vor ungefähr zwei Jahren ergänzt hat, im "normal-sichtbaren" Eintrag angezeigt wurde, und habe deshalb die wohl automatisch "wegformatierte" Anfangsklammer wieder ergänzt.

So sieht die "mangelhaft auskommentierte" Stelle, die ich vorgefunden habe, aus:

[5] umgangssprachlich: glatte, ganze natürliche Zahlen in Zehnerpotenzen

[6] umgangssprachlich: ungefähre Mengen-, Zeit- oder Zahlenangaben

[7] eine Sache ist perfekt

diese Bedeutungen stehen auch im Duden unter dem Adjektiv rund, glaube aber nicht, dass man sie so an dieser Stelle übernehmen kann. Deshalb habe ich sie wieder "auskommentiert", da ich im Nachhinein Bedenken bekommen habe, trotzdem lasse ich sie hier mal stehen. (Der Glaube alleine reicht nicht für einen Eintrag.) Entschuldigt bitte, falls 5 - 7 völlig fehl am Platz sein sollte. -->

Ohne gerade ein Wörterbuch vorliegen zu haben, finde ich die Beispiele eigentlich zutreffend und würde sie gerne (natürlich ohne den Kommentar) wieder reinnehmen. Was ist eure Meinung? Liebe Grüße

5 sollte wieder rein, es ist auch belegt. 6 ist wohl meist das Adverb, was auch hier extra aufgeführt ist. Oder ist so was wie 'ein rundes Pfund Butter' 'eine runde Stunde später' gemeint? Gibts das? Nachweislich? Es ist vermutlich eher das Adverb 'rund ein Pfund Butter' und 'rund eine Stunde später', denke ich mal. Ich würde 6 nicht beim Adjektiv aufnehmen. 7 'eine Sache ist perfekt' kenne ich gar nicht :) auch das gibt's. Ist das vielleicht eine Redewendung? 'Die Sache ist rund', 'ein Geschäft rund machen' oder kann man rund = perfekt vielfältig einsetzen? Bei dwds gibt es ja 'vollkommen, vollendet' -> eine runde, gediegene Leistung. Nimmt man das alles unter 7, wäre das ja auch eine Option. Also ich würde 5 nehmen, aus 7 6 machen und diese beiden Bedeutungen mit Referenzen belegen und in den Textbausteinen ergänzen, was so passt :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 17:44, 10. Mär. 2016 (MEZ)
Eine runde Sache in der Süddeutschen.
Das ist 'ne runde Sache in der Bild.
Eine runde Sache aus dem MDR. Peter -- 17:52, 10. Mär. 2016 (MEZ)
danke, was bedeutet denn da rund im Zusammenhang 'eine runde Sache'? 'vollkommen, vollendet' - dann wäre es abgedeckt durch das neue [6]. Oder was anderes? Wie kann man die Bedeutung formulieren? Im ersten Beispiel ist rund wie runder Schneeball gemeint, oder? Das ist für mich Wortspielerei und hat nichts mit der übertragenen Bedeutung im Sinne perfekt zu tun. Susann Schweden (Diskussion) 18:30, 10. Mär. 2016 (MEZ)
Um das Thema abzurunden: „a fine piece of work“ [(http://www.duden.de/woerterbuch/deutsch-englisch/Sache]) Peter -- 18:36, 10. Mär. 2016 (MEZ)

Bedeutung [4] des deutschen Adjektivs[Bearbeiten]

„störungsfrei, ohne anzuecken, ohne Fehler laufend“
Handelt es sich dabei nicht eher um ein Adverb? Der Online-Duden behandelt diese Bedeutung unter Duden online „rundlaufen“. --Peter -- 10:41, 31. Mai 2018 (MESZ)