Diskussion:j. w. d.

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich zweifel folgende Aussagen an: "Diese noch recht junge Wendung entstammt dem Berliner Raum, wo die dialektale Form janz für ganz verwendet wird.[1]" Das merke ich an: j. w. d. wurde von meiner Mutter schon Mitte der 80er benutzt, in Sachsen (!). Ist also mind. ein viertel Jahrhundert alt.

Mit "recht jung" ist bei solchen sprachlichen Dingen nicht gemeint, dass es sich um eine Wendung handelt, die erst kürzlich aufkam; sie kann mit dieser Qualifizierung durchaus 1-2 Jahrhunderte alt sein. Mir ist "jwd" seit etlichen Jahrzehnten geläufig - insofern gebe ich dir recht -, was aber "recht jung" nicht widerspricht. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 11:07, 5. Sep 2011 (MESZ)