Diskussion:etwas ist zum Mäusemelken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alternative Schreibweise[Bearbeiten]

War die Schreibweise „zum Mäuse melken“ jemals korrekt? Das Verb steht auch hier im substantivierten Infinitiv, muss also großgeschrieben werden. Wenn es also jemals auseinadergeschrieben wurde, dann doch eher „zum Mäuse Melken“, oder übersehe ich hier etwas? — Caligari ƆɐƀïиϠ 17:02, 20. Jan. 2019 (MEZ)

Ich bin Deiner Meinung, aber
  • „Das ist doch zum Mäuse melken.“ (Marlene Jablonski, Tanya Stewner: Liliane Susewind. S. Fischer, 2018 (Zitiert nach Google Books))
  • „Es war zum Mäuse melken!“ (Petra A. Bauer: Unschuldsengel. Jaron, 2013 (Zitiert nach Google Books))
Gruß, Peter -- 18:02, 20. Jan. 2019 (MEZ)
Das widerspricht aber der Darstellung zum substantivierten Infinitiv in zum Beispiel Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Richtiges und gutes Deutsch. Das Wörterbuch der sprachlichen Zweifelsfälle. In: Der Duden in zwölf Bänden. 7., vollständig überarbeitete Auflage. Band 9, Dudenverlag, Mannheim 2012 (auf der Buchausgabe von 2012 beruhende elektronische Version), Stichwort »substantivierter Infinitiv«. Ich gehe also von einer Fehlschreibung aus. Und Fehlschreibungen nehmen wir doch nicht auf, auch wenn sie über die 5ZR belegbar wären. — Lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 18:14, 20. Jan. 2019 (MEZ)