Diskussion:abgehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bedeutungen[Bearbeiten]

Transitivität in der Bedetung von "fehlen"[Bearbeiten]

  "[2] sich von etw. lösen"
  ....
  "[6] intransitiv, einer Sache/Person geht etwas ab: der Sache/Person fehlt dieses etwas" (28.05.2017, 21:51)

Also nach meinem Verständnis ist einerseits "Die Tapete geht ab." (also in der Bedeutung 2 'sich lösen') ebenfalls intransitiv. Andererseits ist "Hans geht das Wissen (dazu) ab." (also in der Bedeutung 6 'fehlen') gerade *nicht* intransitiv sondern transitiv, oder irre ich mich? "[Subjekt Hans] geht [DativObjekt das Wissen] ab." (--158.181.80.72 22:00, 28. Mai 2017 (MESZ))

Subjekt: Das Wissen, Objekt: Hans, allerdings Dativ, nicht Akkusativ, also intransitiv. --Peter -- 22:30, 28. Mai 2017 (MESZ)