Diskussion:Wasserkunst

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bedeutung [1] Städtebau ist vielleicht etwas unglücklich gewählt, da die Wasserkunst im Mittelalter zur Wasserversorgung von Städten UND Burgen diente. Vielleicht wäre hier ein anderer Begriff (Siedlungsbau) angebrachter.

Habe diese Bedeutung auf [1] gesetzt, da eine Wasserkunst wohl zunächst zu Wasserversorgung, dann zur -entsorgung (Entwässerung im Bergbau) genutzt wurde und schließlich auch Wasserspiele bezeichnete. --WikiAnika (Diskussion) 12:18, 30. Apr. 2009 (MESZ)

Nachtrag: Im Wörterbuch Synonymesteht: "Auch eine Wasserheilanstalt kann mit dem Namen Wasserkunst bezeichnet werden (vgl. Unkel Bräsig bei Fritz Reuter)."

Gleiches Werk bietet folgende Übersetzungen an (inkl. Synonyme!):

1) Wasserkunst 2) Springbrunnen 3) Fontäne
1) Waterworks, fountain. 2) & 3) Fountain.
1) Jet d′eau, eaux; machine hydraulique. 2) Jet d′eau. 3) Fontaine.
1) Acque; idraulica. 2) Cadenti acque. 3) Fontana.

Die Zuordnung zu Wortbedeutungen entzieht sich meiner Kenntnis. --WikiAnika (Diskussion) 13:01, 30. Apr. 2009 (MESZ)