Diskussion:Spaten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hi, würde gern' mal erfahren, wo, wie und wann der 'Spaten' umgangssprachlich beleidigend eingesetzt werden kann!?--Jonnybegood 00:14, 11. Jan. 2006 (UTC)

Moin Jonnybegood,

diese Antwort bekommst du von mir natürlich auch nicht. Es ist Schwachsinn, deshalb habe ich es gleich rausgeschmissen und mich an das Schiller-Zitat »Der Worte sind genug gewechselt, nun lasst uns endlich Taten sehn.« gehalten. Wenn wir um jede Kleinigkeit und jeden offensichtlichen Blödsinn noch große Diskussionen führen, werden wir nur von der Arbeit abgehalten. Frohes Schaffen -- Acf :-) Diskussion 06:57, 11. Jan. 2006 (UTC)


moin moin wenn ich dazumal was sagen dürfte und zwar folgendes : Das Ist Kein Schwachsinn ...... In Norddeutschland wird der Begriff Spaten (auch Sp4tn) sehr oft als Beleidigung verwendet. Sp4tn beudetet soviel wie etwa "Vollpfosten" oder "Dummkopf" oder "Flachzange". Also wie man sieht kein Schwachsinn ... mfg huenerheld90 (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 84.141.101.222DiskussionBeiträge ° --28. März 2007)

Dem kann ich nur zustimmen. Ich hab diese Seite auch nur deswegen aufgerufen, um zu wissen, seit wann und vor allem wo es als Beleidigung vorkommt. Ich selbst benutze es auch ganz gern für "Dummkopf". Finde es merkwürdig, dass, bloß weil 1-2 Personen etwas nicht kennen, es dann löschen wollen....naja. LG HeliouHyios (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 2.203.152.248DiskussionBeiträge ° --15. Januar 2019, 19:13 Uhr (MEZ))

Diese Diskussion ist zwar schon ein bisschen veraltet, aber nur mal ne Idee: Spaten auf Englisch -> spade ... und jetzt schlag mal nach was spade noch bedeutet ;) (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 62.153.150.215DiskussionBeiträge ° -- 21. Juni 2012, 16:09 Uhr (MESZ))

Auflösung[Bearbeiten]

Das hat nichts mit dem englischen Begriff zu tun. Wer in der DDR den Kriegsdienst verweigerte, wurde Bausoldat. Bausoldaten genossen aber eine geringe Anerkennung und hatten mit beruflichen Nachteilen zu kämpfen. Auf den Schulterklappen trugen Bausoldaten als Rangsymbol einen Spaten. Daher der Begriff. -- 85.181.226.214 13:55, 29. Jun 2013 (MESZ)