Diskussion:Service

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Beispiel für sächliche Form[Bearbeiten]

Beispiel für Service, n (sächlich) ?
Ich hab dies in der WP bei Intercity gefunden: Anders als die EuroCity-Züge führen österreichische IC und ÖBB-IC im allgemeinen keinen Speisewagen, sondern ein mobiles Bordservice (Minibar).
Ist das 'ein Bordservice' hier nur ein üblicher Fehler (mich graust es!), oder eine österreichische Form?--Mideal (Diskussion) 14:23, 26. Sep 2011 (MESZ)

Das ist eine österreichische Form, siehe auch: Duden online „Service_Dienstleistung_Betreuung“ --Tragopogon (Diskussion) 14:26, 26. Sep 2011 (MESZ)

Eintrag zum Geschirr fehlt (erl.)[Bearbeiten]

Mir fehlt ein eigener Eintrag "Service" als Neutrum mit französischer Aussprache und mit der viel älteren Bedeutung "Satz zusammengehöriger Porzellangeschirrstücke". -- Kann es sein, daß dessen grammatisches Geschlecht in Österreich fälschlich für das aus dem Englischen übernommenen Wort übernommen wurde? Dann sollte das als bloßer Fehler behandelt werden. -- Auch überzeugt hier das Beispiel zu Bedeutung 4 nicht. -- (Der neue "Service" als Nachfolger der deutschen GEZ ist ein bloßes Inkasso [GEZ = Gemeinsame Eintreibung von Zwangsbeiträgen] und keine Dienstleistung für die Zielgruppe. Damit ist "der Service" vollends ein Plastikwort.) -- Wegner8 (Diskussion) 11:29, 20. Dez. 2012 (MEZ)

Meinst du das hier? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 13:19, 20. Dez. 2012 (MEZ)
Ja, danke, danach hatte ich gesucht. Wegner8 (Diskussion) 17:11, 20. Dez. 2012 (MEZ)

Übersetzung des Worts 'Service'[Bearbeiten]

Die Übersetzung des englischen Worts 'service' in das deutsche Wort 'Dienst-Leistung' ist ein simpler und - leider :-( - weitverbreiteter, aber schwerwiegender Übersetzungsfehler. Er führt in weiteren Schritten dazu,

  • dass Services als Leistungen beschrieben werden, obwohl eine Leistung (= Energie oder Arbeit pro Zeit) kein Service ist und ein Service keine Leistung, s [[1]]
  • dass in vielen Bereichen von Service Management (= Dienst-Management) geschrieben wird, obwohl man einen Service (= Dienst) als solchen nicht managen kann, da jeglicher Service (= Dienst) per se intangibel & immateriell, substanzlos & flüchtig ist. Es ist also korrekt, von Dienstleistungsmanagement (= Service-Erbringungsmanagement) zu schreiben, was dem englischen 'service providing management' entspricht.

Es müssen jeweils systemtechnische Leistungen bzw. Arbeitsleistungen auf- & eingebracht werden, um einen explizit abgerufenen, jeweils einzelnen & einmaligen Service (= Dienst) eines bestimmten Service-Typs (= Dienst-Typs) zu bewerkstelligen und zu erbringen. Das ist dann eine jeweils einzelne und einmalige, unwiederholbare und unumkehrbare Dienst-Leistung (= Dienst-Erbringung = Service-Erbringung). Z.B. ist einem abrufenden Taxi-Service-Konsumenten (= Taxi-Passagier) ein einzelner und einmaliger Taxi-Service erst dann und genau dann vollständig und abschließend erbracht worden gemäß dem Uno-actu-Prinzip, s. ['Uno-actu-Prinzip'], wenn er an dem von ihm vorgegebenen Zielort aussteigt.
Im Gegenzug müsste dann das deutsche Wort 'Dienst' übersetzt werden ins Englische mit 'service providing', was genauso falsch wäre und auch nicht praktiziert wird.

Gemäß den Wortwurzeln

bedeutet das Wort 'Service' nur 'Dienst'.

Im Gegensatz dazu bedeutet 'Dienstleistung = Dienst-Erbringung = Service-Erbringung'


Das englische Wort 'service' zu übersetzen mit 'Dienstleistung' ist so, als würde man das englische Wort 'product' übersetzen mit 'Sachgutfertigung'. Anders geschrieben: Das Ergebnis wird/würde gleichgesetzt mit dessen Bewerkstelligung.

MfG --Paul G. Huppertz (Diskussion) 23:13, 17. Jan. 2016 (MEZ)

Ohne mich im Detail zu den obigen Ausführungen äußern zu können/wollen, möchte ich bezüglich Übersetzungen nur anführen, dass wir uns hier an etablierten Wörterbüchern orientieren. Bitte beachte, dass wenn die Bedeutungen neu gefasst und/oder neu durchnummeriert werden auch alle anderen Punkte, vor allem der Abschnitt Übersetzungen kontrolliert/angepasst werden müssen, damit die Übersetzungen weiterhin richtig sind. Das steht auch etwa so in meinem Bearbeitungskommentar zur Änderung im Eintrag. --Betterknower (Diskussion) 23:38, 17. Jan. 2016 (MEZ)


Das Problem dabei ist, dass auch in den etablierten Wörterbüchern und sogar im Gabler Wirtschaftslexikon bis dato der Begriff 'Service' fehlgehend & fehlorientierend definiert ist. Das wird ersichtlich aus dem Arbeitspapier 'Service-Definitionen - Zusammenstellung und Vergleich', das im Jahr 2015 erstellt wurde im Zuge der Mitarbeit

Die in sich inkonsistenten sowie untereinander divergenten Service-Definitionen sollen im Rahmen der weiteren Arbeit in den Gremien konsolidiert werden, um solide und belastbare Grundlagen zu schaffen für alle Modelle und Methoden der verlässlichen und rentablen Service-Erbringung (= Dienst-Erbringung).

In die Mitarbeit bei den o.a. Gremien fließt das ein, was seit dem Jahr 2010 über mehrere Review-Runden erarbeitet & dokumentiert sowie zur Diskussion gestellt& weiterentwickelt wurde im Glossar Service-Terminologie. Das könnte auch hier schon kritisch gesichtet und eingewebt werden in das Wiktionary. Dabei wird es etliche Neueinträge geben für Begriffe und deren Definitionen, die sich aus der fundierten Service-Terminologie (= Dienst-Terminologie) ergeben.
Dabei versteht sich von selbst, dass die erforderlichen Anpassungen über alle Wiki-Einträge erfolgen müssen, damit diese in sich sowie untereinander konsistent werden und bleiben.
MfG --Paul G. Huppertz (Diskussion) 12:59, 18. Jan. 2016 (MEZ)

hallo, vielleicht noch einmal zur Information: das wiktionary ist ein Wörterbuch, in dem die Bedeutungen eines Wortes so beschrieben werden, wie sie in gängigen Nachschlagwerken nachzuweisen sind. Ich vermute, dass das, was du planst, eher mit einer Verbreitung und Implementierung von neuen Begrifflichkeiten zu tun hat. Dafür ist hier der falsche Ort. Du solltest deine Energie lieber in anderen Foren einsetzen, wo deine Arbeit auch Nutzen stiftet. mlg --Susann Schweden (Diskussion) 13:45, 18. Jan. 2016 (MEZ)
An Euch bin ich verwiesen von den Kolleginnen des Wikipedia, obwohl ich der Meinung war, dass die (Revision der) Begriffsklärung in Wikipedia am besten aufgehoben wäre. Deswegen bitte ich um Klärung und Anleitung zu den folgenden Fragen, und zwar speziell zum Wort und Begriff 'Service':
  • Wo wird die Definition (= Bedeutung eines Begriffs) bei Wikimedia dokumentiert & gepflegt?
  • Wo wird das zugehörige Wort mit seiner Herkunft und Bedeutung erklärt?
  • Wer gewährleistet auf welche Weise, dass die Inhalte in Wiktionary und in Wikipedia konsistent bleiben?
  • Wo sollte das Tetraeder der Begriffstheorie von Paul Lorenzen angewendet werden?

Danke für Eure Hinweise - MfG - --Paul G. Huppertz (Diskussion) 13:56, 18. Jan. 2016 (MEZ)

  • "Übersetzung des englischen Worts 'service'" - Hier geht es nicht um englisch "service", sondern um das Fremdwort (den Anglizismus oder Gallizismus) "Service". Anglizismen und Gallizismen haben oft nicht genau die gleiche Bedeutung wie englische bzw. französische Wörter. D.h. selbst wenn englisch service nur Dienst bedeutet, so kann denglisch Service auch Dienstleistung bedeuten. Das mag zwar eigentlich falsch sein und Kritik daran mag berechtigt sein, aber hier müßte ggf. erwähnt werden, daß "Service" "Dienstleistung" bedeutet.
PS: Selbst wenn englisch "service" nur "Dienst" bedeutet, heißt es bei duden.de "französisch service, eigentlich = Dienstleistung, Bedienung", d.h. nach dem Französischen wäre "Dienstleistung" eine passende Bedeutung.
Die Lage wird nicht besser und die Begriffsverwirrung nicht geringer, wenn in allen Sprachen das Wort 'Dienst (= Service)' gleichgesetzt wird mit 'Dienstleistung (= Service-Erbringung)'. Das ist so, als würde man 'Produkt (= Sachgut)' gleichsetzen mit 'Produktfertigung (= Sachgutfertigung)'. Kurzum: Der Prozess der Bewerkstelligung wird gleichgesetzt mit dem Prozessergebnis. --Paul G. Huppertz (Diskussion) 08:20, 19. Jan. 2016 (MEZ)
  • "Wo sollte das Tetraeder der Begriffstheorie von Paul Lorenzen angewendet werden?" - Wenn nur er irgendein Wort oder irgendein Begriff irgendwie nutzt, dann sollte es vielleicht gar nicht erwähnt werden (zumindest hier beim Wikiwörterbuch, für Wikipedia dagegen könnte es relevant sein).
Das Tetraeder der Begriffstheorie ist sowohl für das Wiktionary als auch für Wikipedia von Bedeutung, denn darin geht es um die Bildung von fundierten Begriffen, so dass genau an der Schnittstelle zwischen Wiktionary und Wikipedia liegt. Die 4 Eckpunkte des Tetraeders sind
  • Betrachteter Gegenstand an sich oder betrachtetes Phänomen an sich
  • Vorstellung zum betrachteten Gegenstand oder zum betrachteten Phänomen
  • Wort für den betrachteten Gegenstand oder für das betrachtete Phänomen
  • Begriff als Abstraktum, das die oberen drei Konkreta verbindet
s. Skript zu dem Vortrag 'Rationale Grammatik' von Paul Lorenzen (als PDF-Datei aus dme Web herunterladbar
s. Vortrag 'Tetraeder der Begriffstheorie - Begriffe als Grundlage des Wissensmanagements' von Prof. Erich Ortner
--Paul G. Huppertz (Diskussion) 08:20, 19. Jan. 2016 (MEZ)
-80.133.101.186 14:01, 18. Jan. 2016 (MEZ)

Stichwort 'Service' im Gabler Wirtschaftslexikon online im Internet[Bearbeiten]

Im Gabler Wirtschaftslexikon wird das Stichwort 'Service' mit mehreren verschiedenen Bedeutungshorizonten erklärt.

  • Wie passt das zu den Bedeutungen aus den hier referenzierten Quellen?
  • Sollte das im hiesigen Eintrag berücksichtigt werden? Falls ja, wie? Falls nein, warum nicht?

MfG --Paul G. Huppertz (Diskussion) 08:30, 19. Jan. 2016 (MEZ)