Diskussion:Schrödingers Katze

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Quelle für Herkunft?[Bearbeiten]

Hallo Seidenkäfer, ich weiß momentan ehrlich gesagt nicht, wie man die Herkunft formal belegen könnte. Diese Katze heißt halt einfach so, weil das Gedankenexperiment 1935 von Erwin Schrödinger vorgeschlagen wurde. Also ist es seine Katze, Schrödingers Katze halt. Laut dem Wikipedia-Artikel wurde es in einem Aufsatz mit dem Titel Die gegenwärtige Situation in der Quantenmechanik. in der Zeitschrift Naturwissenschaften (Organ der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte – Berlin, Springer) – Bd. 23, 1935 DOI: 10.1007/BF01491891 (Teil 1) veröffentlicht. Würde diese Quelle als Herkunftsangabe ausreichen?

Gruß --Udo T. (Diskussion) 20:37, 21. Okt. 2016 (MESZ)

Silvia Arroyo Camejo: Skurrile Quantenwelt. Springer Science & Business Media, 2006 (Google Books) Gruß in die Runde, Peter -- 20:56, 21. Okt. 2016 (MESZ)
@Peter: Danke für den Tipp. Ich habe es mal mit {{Literatur}} referenziert. @Seidenkäfer: Würde das nun ausreichen? Gruß --Udo T. (Diskussion) 21:12, 21. Okt. 2016 (MESZ)
Ja, passt doch nun. Ich würde denken, das reicht. Aber ich bin überhaupt kein Maßstab, aber eine Quelle für etymologische Angaben ist nun mal Pflicht. Danke. --Seidenkäfer (Diskussion) 21:33, 21. Okt. 2016 (MESZ)
PS: Abgesehen davon, dass ich lange im Schrödingerweg gewohnt habe, fällt mir übrigens dazu nur Big Bang Theory ein. --Seidenkäfer (Diskussion) 21:42, 21. Okt. 2016 (MESZ)