Diskussion:Pfründe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pfründe nur im Plural[Bearbeiten]

Ich bin der Meinung, dass das Wort "Pfründe" immer nur im Plural gebraucht werden kann. Wie z.B. "news" im Englischen. Daher ist die Bildung oder Erfindung eines Pluralwortes ein wenig unsinnig, oder?

Pfründe ist der Singular, siehe http://www.dwds.de/?kompakt=1&sh=1&qu=Pfr%C3%BCnde+ --Tosca 13:56, 17. Apr 2007 (CEST)
Das Wort Pluralwort (Pluraletantum) ergibt da nicht viel Sinn. Ist gemeint, daß Pfünde ein Pluralwort ohne Einzahl sein sollte (also nur: "die Pfründe sind"), oder ist gemeint, daß Pfründe ein Singularwort ohne Mehrzahl sein sollte (also nur: "die Pfründe ist", aber nicht "die Pfründen sind")? Schon Adelung hat "Die Pfründe, plur. die -n". Da sollte die gegenwärtige Deklinationsangabe hier richtig sein. -Ikiaika (Diskussion) 17:05, 15. Jul. 2016 (MESZ)

Diese Zitate scheinen „Pfründe“ als Plural zu verstehen:

Peter -- 11:13, 16. Jul. 2016 (MESZ)

Nach Adelung, Duden, DWDS, canoo wäre es Pfründe, Pl. -n, f.. Im etymologischen Wörterbuch bei DWDS findet sich die Bedeutungsangabe "Einkünfte aus einem Kirchenamt, das damit verbundene Kirchenamt". Das könnte den Wandel (mit)erklären: Früher bezeichnete Pfründe ein Kirchenamt (Singular), später bezeichnete es Einnahmen, Einkünfte (Plural). Fünf Beispiele mit einem Plural Pfründe könnte man womöglich finden.
-Ikiaika (Diskussion) 07:36, 17. Jul. 2016 (MESZ)
  • „Und dann die Pfarrpfründe für den jeweiligen Geistlichen, dass der zum Leben hatte, und die Messner-Pfründe, das sind die Pfründe für den Kirchendiener, und diese drei Pfründe zusammengelegt geben den größten Grundbesitz in einer Hand am Ort Galtür.“ (Bernd Rieken: Wie bewältigt man das Unfassbare?: Interdisziplinäre Zugänge am Beispiel der Lawinenkatastrophe von Galtür. Waxmann, 2015, Seite 157 (Google Books))

Peter -- 09:45, 17. Jul. 2016 (MESZ)