Diskussion:Netzwerk

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erste Anmerkungen[Bearbeiten]

Dieser Eintrag ist leider grunsätzlich Falsch. Die Silbe "werk" präzisiert den forderen Teil. Das Backwerk ist das Ergebnis des Backens, das Schuhwerk ist das Ergebnis des Schustern. Somit müßte das Netzwerk das Ergebnis des Netzens sein.
Ich möchte auf den Artikel von Bastian Sick verweisen, der die falsche Verwendung des Wortes genauer erläutert: http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,315833,00.html
(vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von DatenPunktDiskussionBeiträge ° --birdy, das weltraumvogi (:> )=| 09:22, 24. März 2006 (UTC))

Siehe auch Duden-Online
Hallo DatenPunkt, ich habe das Zitat aus dem Online Duden gelöscht, bitte hier keine urheberrechtlich geschützten Werke zitieren, lG. --birdy, das weltraumvogi (:> )=| 09:22, 24. März 2006 (UTC)

Das Wort ist zwar "falsch" (und ein dummer, überflüssiger Anglizismus), aber sehr verbreitet und inzwischen auch semantisch nicht mehr mit Netz unter einen Hut zu bringen: ein Netzkabel ist kein Netzwerkkabel. Wie beim noch blöderen Analysten müssen wir seine Existenz wohl hinnehmen. Eindeutig falsch am Eintrag ist aber, was unter Herkunft steht: Netzwerk ist nicht aus der Zusammensetzung von Netz und Werk entstanden, sondern als Nachbildung eines missverstandenen englischen Wortes, also so ähnlich wie Kindesmissbrauch.--84.188.197.121 00:52, 13. Sep. 2006 (CEST)

Wortbildungen: Netzwerkanalyse, -problem, -prüfung, -suche[Bearbeiten]

Folgende (dort teilweise sogar mit Belegen hinzugefügte) Wortbildungen wurden eben (dort) aus für mich unverständlichen Gründen entfernt.

Vielleicht kann ja mal jemand für Aufklärung sorgen, was das sollte. Übrigens dieses TW oder Wikipedia:Twinkle sagt mir garnichts. --92.226.182.112 14:07, 6. Mai 2014 (MESZ)

Wortbildungen: Netzwerkrechner und (kurz) Netzrechner[Bearbeiten]

Der „Netzwerkrechner(siehe auch Wikipedia:de:Netzwerkrechner, also im Sinne eines vernetzen oder an ein [Daten-/Rechner-]Netz[werk] angebundenen Rechner[s]) könnte dazu auch noch nebenan genannt werden, der aber nicht zwangsläufig mit dem verkürtzen und zudem jedoch auch allgemeineren „Netzrechner“, siehe auch [1] oder [2], gleichzusetzen ist, ..also einmal etwa im Sinne eines [Groß-]Rechners für ein [Strom-]Netz oder auch andererseits im Sinne eines Rechners um Stromkosten (ähnlich einem „Währungsrechner“ oder auch [genauer] „Währungsumrechner“, siehe auch Wikipedia:de:Bitcoin, wo in der Tat auch eine Währung wortwörtlich be- oder errechnet wird) schlicht zu berechnen. Und auch wenn Einigen das hier nicht gefällt (siehe auch An- oder Bemerkungen oben), so zeigen diese Wortbildungen doch auch, daß das Wort nebenan durchaus seine Daseinsberechtigung hat. --85.178.50.220 18:12, 6. Mai 2014 (MESZ)