Diskussion:Irren ist menschlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Großschreibung von "Irren"[Bearbeiten]

Es ist richtig, dass im Rechtschreibduden (25. Auflage) angegeben wird, dass "Irren/irren" in dieser Redewendung "Irren ist menschlich" groß- oder kleingeschrieben werden könne, je nach dem, ob man es als Verb oder Substantiv auffasst. Dies wird in der Regel K 82 (S. 61) am Beispiel "...weil Geben oder geben seliger denn Nehmen oder nehmen ist" erläutert. In beiden Fällen stehen die Verbformen "Irren" bzw. "Geben" aber in Subjektfunktion und nicht in Prädikatfunktion, sie werden dadurch (durch Konversion) zu Substantiven und müssen groß geschrieben werden. Ich halte die Regel K 82 deshalb für nicht nachvollziehbar. Solange sie in unseren Nachschlagewerken steht, müssen wir sie aber wohl stehen lassen. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 17:13, 6. Dez. 2016 (MEZ)

Ich bin in allen Punkten Deiner Meinung und danke dem neuen Kollegen, dass er uns darauf hingewiesen hat. Gruß euch beiden, Peter -- 17:54, 6. Dez. 2016 (MEZ)