Diskussion:Eisbein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Herkunft kann zumindest als nicht eindeutig geklärt betrachtet werden. Ich verweise dazu auf die Diskussionsseite der Wikipedia zum Thema [1]. Ich selbst neige der Erklärung zu, die das Etymologische Wörterbuch der Deutschen Sprache (Kluge) gibt:


Eisbein n. per. ndd. (< 10. Jh.). Mhd. īsbēn, ahd. īsbēn, as. īsbēn, auch e. (dial.) ice-bone, ndn. isben. Altes fachsprachliches Wort der Ärzte und Jäger für das Hüftbein und naheliegende Knochen; vermutlich entlehnt aus l. ischia 'Hüftgelenk', das seinerseits aus gr. ischion 'Hüftbein' stammt. Das Wort erscheint frühneuhochdeutsch als Eisbein 'Hälfte des Schlosses an zahmen oder wilden Tieren' (d.h. also 'Hinterviertel'). Erst neuhochdeutsch erscheint mit Bedeutungsverschiebung ndd. Eisbein, weiter südlich Eisknochen, für 'Schweinsfüße' (als Gericht). (Kluge, Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 23. erweiterte Auflage, Walter de Gruyter, Berlin, New York 1995)

--78.51.87.137 02:30, 28. Dez 2007 (CET)