Diskussion:спасибо

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

mich?[Bearbeiten]

Existiert ein Beleg, der den reflexiven Bezug in der Übersetzung von *съпаси богъ (Gott, rette mich) rechtfertigt? Diese Übersetzung suggeriert, dass der Ausdruck, bevor er zum Ausdruck des dankbaren Wohlwollens (vgl. vergelt’s Gott) wurde oder auch während er es schon war, auch ein Ausdruck der eigenen (akuten) Angst vor einem sich wie auch immer darstellenden Unheil (Tod, Hölle) war. Es ist kaum vorstellbar, dass sich die Dankesformel aus einem ichbezogen verstandenen Ausdruck entwickelt hat, ohne dass ein Gott rette dich/Sie! existiert hat. Dies dürfte meines Erachtens zumindest das für die heutige Verwendung von спасибо entscheidende - wenn nicht einzige - Verständnis von *съпаси богъ gewesen sein. - Ben4Wiki (Diskussion) 14:41, 27. Jun. 2014 (MESZ) Außerdem lässt die Übersetzung Gott, rette mich außer Acht, dass die slawischen Sprachen den Vokativ kennen. Die Bitte um die eigene Rettung würde man sehr wahrscheinlich direkt an Gott richten, was heute in etwa спаси, Боже! klänge und wohl damals entsprechend geklungen hätte. Oder? - Ben4Wiki (Diskussion) 14:55, 27. Jun. 2014 (MESZ)Antworten[Antworten]

Ja, die Übersetzung scheint nicht ganz zu stimmen. Bei Vasmer findet sich keine direkte Übersetzung, aber im Етимологічний словник української мови, Band 5, „спасибі“ Seite 366 wird es mit „möge Gott retten/bewahren“ bzw. „rette/bewahre Gott“ wiedergegeben. Das Objekt ist hier nicht expliziet genannt, aber wohl eher die angesprochene Person als der Sprecher selbst. --Trevas (Diskussion) 15:27, 27. Jun. 2014 (MESZ)Antworten[Antworten]