Dealer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dealer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Dealer die Dealer
Genitiv des Dealers der Dealer
Dativ dem Dealer den Dealern
Akkusativ den Dealer die Dealer

Worttrennung:

Dea·ler, Plural: Dea·ler

Aussprache:

IPA: [ˈdiːlɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dealer (Info)
Reime: -iːlɐ

Bedeutungen:

[1] Drogenkonsumumgangssprachlich: jemand, der Drogen verkauft
[2] Börse: jemand der (mit Wertpapieren) an einer Börse handelt

Herkunft:

entlehnt von englisch dealer → en (Händler; auch: Drogenhändler)[1]

Synonyme:

[1] Drogendealer, Drogenhändler, ugs.: Ticker

Unterbegriffe:

[1] Großdealer, Kleindealer

Beispiele:

[1] Hab' eben noch 5 Gramm von meinem Dealer geholt.
[1] „Sie waren alle Dealer der untersten Charge.“[2]
[1] „Die zweite Episode handelt von Farin, einem drallen, mächtigen Dealer, einem Pakistani.“[3]
[2] Als Dealer verdiene ich jeden Tag viel Geld in Frankfurt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Dealer
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dealer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDealer
[*] canoo.net „Dealer
[1, 2] Duden online „Dealer

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Dealer“.
  2. Rafik Schami: Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat und andere seltsame Geschichten. 4. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2011, ISBN 978-3-423-14003-3, Zitat: Seite 142.
  3. Andreas Altmann: Gebrauchsanweisung für die Welt. 8. Auflage. Piper, München/Berlin/Zürich 2016, ISBN 978-3-492-27608-5, Seite 108. Erstauflage 2012.