Dattelnerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dattelnerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Dattelnerin

die Dattelnerinnen

Genitiv der Dattelnerin

der Dattelnerinnen

Dativ der Dattelnerin

den Dattelnerinnen

Akkusativ die Dattelnerin

die Dattelnerinnen

Worttrennung:

Dat·tel·ne·rin, Plural: Dat·tel·ne·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈdatl̩nəʁɪn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Einwohnerin von Datteln

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Dattelner mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Dattelner

Oberbegriffe:

[1] Westfälin

Beispiele:

[1] Sie ist Dattelnerin, ihr Mann ist Bochumer.
[1] „Er kennt das Stimmungsbild in der Stadt, weil er mit den Dattelnerinnen und Dattelnern regelmäßig Gespräche führt[.]“[1]
[1] „Dann steht auch fest, ob die 'Dattelnerin Lena Kaiser (17) weiter kommt.“[2]
[1] „Katja Seizinger […] war allerdings nur eine »en passent«-Dattelnerin, weil sie zwar in Datteln geboren wurde, dann aber mit ihren Eltern nach Süddeutschland zog.“[3]
[1] „Die 42-Jährige Dattelnerin hat gute Chancen, den Kunden der AOK bald aus einer Broschüre entgegen zu lächeln.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Dattelwein