Dateiformat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dateiformat (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Dateiformat

die Dateiformate

Genitiv des Dateiformates
des Dateiformats

der Dateiformate

Dativ dem Dateiformat
dem Dateiformate

den Dateiformaten

Akkusativ das Dateiformat

die Dateiformate

Worttrennung:

Da·tei·for·mat, Plural: Da·tei·for·ma·te

Aussprache:

IPA: [daˈtaɪ̯fɔʁˌmaːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dateiformat (Info)

Bedeutungen:

[1] EDV: Beschreibung der Darstellung und Anordnung von Daten innerhalb einer Datei

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Datei und Format

Synonyme:

[1] Dateityp

Oberbegriffe:

[1] Format

Unterbegriffe:

[1] AVI, CFG, CSV, HTML, JPG, LDF, MDF, MPG, PDF, RTF, SQL, TXT, XML

Beispiele:

[1] „Majdak und Noisternig entwickelten nun das Dateiformat "SOFA" (Spatially oriented format for acoustics).“[1]
[1] „Eine Lösung, die viele Nutzer nicht zufriedenstellen dürfte: Das Dateiformat wird häufig in Firmen eingesetzt, die Textdateien mit einfacher Formatierung mit Kunden beziehungsweise Partnern austauschen, die in unterschiedlichen Rechner- und Softeware-Umgebungen arbeiten.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Datei in ein anderes Dateiformat umwandeln; ein proprietäres Dateiformat verwenden

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Dateiformat“, Seite 328.
[1] Wikipedia-Artikel „Dateiformat
[1] Duden online „Dateiformat
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dateiformat
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDateiformat
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Dateiformat

Quellen: