Damenschneider

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Damenschneider (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Damenschneider

die Damenschneider

Genitiv des Damenschneiders

der Damenschneider

Dativ dem Damenschneider

den Damenschneidern

Akkusativ den Damenschneider

die Damenschneider

Worttrennung:
Da·men·schnei·der, Plural: Da·men·schnei·der

Aussprache:
IPA: [ˈdaːmənˌʃnaɪ̯dɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Handwerk, Textilwesen: jemand, der beruflich Kleidung für Frauen anfertigt oder ändert

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Dame und Schneider mit dem Fugenelement -n

Gegenwörter:
[1] Herrenschneider

Weibliche Wortformen:
[1] Damenschneiderin

Oberbegriffe:
[1] Schneider

Beispiele:
[1] „Und Hänschen ward ein Damenschneider / Und machte wunderschöne Kleider; / Und was er machte, saß. / Er stieg auf eine Leiter / Und nahm genau das Maß.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schneider
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Damenschneider
[*] canoonet „Damenschneider
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Damenschneider
[1] Duden online „Damenschneider

Quellen:

  1. Wilhelm Busch: Hänschen Däumeling. In: Projekt Gutenberg-DE. (URL).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: anschmiedender