Dalmatien

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dalmatien (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Dalmatien
Genitiv (des Dalmatien)
(des Dalmatiens)

Dalmatiens
Dativ (dem) Dalmatien
Akkusativ (das) Dalmatien

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Dalmatien“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Dal·ma·ti·en, kein Plural

Aussprache:

IPA: [dalˈmaːt͡si̯ən]
Hörbeispiele:
Reime: -aːt͡si̯ən

Bedeutungen:

[1] Geografie: Region an der ostadriatischen Küste
[2] antike römische Provinz, die unter anderem [1] beinhaltet hat

Herkunft:

von lateinisch Dalmatia → la, benannt nach dem illyrischen Stamm der Dalmates → la „Dalmaten“

Synonyme:

[2] Dalmatia

Beispiele:

[1] „Wer also in Dalmatien auf der Suche nach einem FKK-Sandstrand ist, sollte mal den Strand bei Sabunike ausprobieren.“[1]
[2] „Die Geschichte von Dalmatien beginnt mit der Unabhängigkeitserklärung der Dalmatiner gegenüber dem illyrischen König Gentius.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] unentdecktes Dalmatien; an der Küste Dalmatiens; Strände, Pflanzen, Pflanzenwelt, Tierwelt Dalmatiens; Ferien, Nationalparks, Wasserski fahren, wandern, baden in Dalmatien

Wortbildungen:

Dalmatien-Lotwurz, Dalmatien-Fieber

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Dalmatien
[2] Wikipedia-Artikel „Dalmatia
[1] Duden online „Dalmatien
[1] canoo.net „Dalmatien
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDalmatien
[1] The Free Dictionary „Dalmatien

Quellen:

  1. Dalmatien: Nin: Sabunike bei nacktbaden.de am Januar 2011. Abgerufen am 15. Mai 2014.
  2. Wikipedia-Artikel „Dalmatien“ (Stabilversion)