Dachaufsatz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dachaufsatz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Dachaufsatz

die Dachaufsätze

Genitiv des Dachaufsatzes

der Dachaufsätze

Dativ dem Dachaufsatz

den Dachaufsätzen

Akkusativ den Dachaufsatz

die Dachaufsätze

[1] Dachaufsatz zur freien Aussicht rundum
[2] Dachaufsatz auf einer Bahnhofshalle zur Lüftung

Worttrennung:

Dach·auf·satz, Plural: Dach·auf·sät·ze

Aussprache:

IPA: [ˈdaxʔaʊ̯fˌzat͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dachaufsatz (Info)

Bedeutungen:

[1] allgemein: jedweder Aufsatz auf einem Dach
[2] Technik: oberer Abschluss eines Raumes/Gebäudes, der zusätzlich auf dem eigentlichen Dach oberhalb des Firsts ausgebildet wird, aus Material wie Glas oder einer Holzkonstruktion besteht und der freien Lüftung dient

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Dach und Aufsatz

Synonyme:

[1] Attika
[2] Dachlaterne, Dachreiter

Beispiele:

[1] „Mit markantem Dachaufsatz präsentiert sich das Gebäude Mörikeweg ab November.“[1]
[1] „Dieses System funktioniert mit einem elektrisch betriebenen Klimakompressor, der im Dachaufsatz integriert ist.“[2]
[2] „Querlüftung mit Dachaufsätzen (Dachaufsatzlüftung), wie z. B. Kuppel, Laterne, Deflektor und Öffnungen in einer Außenwand oder gegenüberliegenden Außenwänden.“[3]

Wortbildungen:

[1] Dachaufsatzlüfter
[2] Dachaufsatzlüftung


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Artikel „Dachaufsatz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dachaufsatz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDachaufsatz

Quellen:

  1. Dachaufbau bringt zusätzlichen Wohnraum PR, www.esslinger-zeitung.de, abgerufen am 13. September 2013
  2. Dachklimaanlage www.kuehler-willems.eu, abgerufen am 13. September 2013
  3. ASR 5 - Lüftung Zu § 5 der Arbeitsstättenverordnung bb.osha.de, abgerufen am 13. September 2013