DPA

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

DPA (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:
[1] Deutsches Patentamt (1949–1998; heute: DPMA, vorher: KPA, RPA; DDR: AfEP)

Beispiele:
[1] „Das DPA ist nach dem zweiten Weltkrieg mit Sitz in München eröffnet worden (Gesetz vom 12.8.1949; Rn 3).“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „DPA
[1] Hildebert Kirchner, Cornelie Butz: Abkürzungsverzeichnis der Rechtssprache. 5., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter Recht, Berlin 2003, ISBN 978-3-89949-026-8, Seite 328

Quellen:

  1. Alfred Keukenschrijver (Herausgeber): Busse Patentgesetz. 7. Auflage. Walter de Gruyter, 2012, ISBN 978-3899492262, Seite 682