Dörp

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dörp (Niederdeutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ dat Dörp de Dörper

Objektiv dat Dörp de Dörper

Nebenformen:

Duorp (Plural: Düörpe; Westfälisch: Münsterländisch), Duarp (Westfälisch: Sauerländisch), Doärp (Plural: Döärper; Westfälisch: Paderbornisch)

Worttrennung:

Dörp, Plural: Dör·per

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Dorf

Unterbegriffe:

[1] Angerdörp, Buurndörp, Fischerdörp, Hökerdörp, Hümpeldörp, Karkdörp, Marktdörp, Runddörp, Schipperdörp, Stratendörp

Beispiele:

[1] „1961 is Orssen mit de annern olen Dörper Habenhusen, Kattentoorn un Kattenesch toslomensloten to dat Ortsamt Obervieland.“[1]
1961 wurde Arsten mit den anderen alten Dörfern Habenhausen, Kattenturm und Kattenesch zum Ortsamt Obervieland zusammengeschlossen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Niederdeutscher Wikipedia-Artikel „Dörp
[1] Plattmakers-Wörterbuch „Dörp

Quellen:

  1. Niederdeutscher Wikipedia-Artikel „Oorssen