Dämpfung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dämpfung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Dämpfung

die Dämpfungen

Genitiv der Dämpfung

der Dämpfungen

Dativ der Dämpfung

den Dämpfungen

Akkusativ die Dämpfung

die Dämpfungen

Worttrennung:
Dämp·fung, Plural: Dämp·fun·gen

Aussprache:
IPA: [ˈdɛmp͡fʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dämpfung (Info)
Reime: -ɛmp͡fʊŋ

Bedeutungen:
[1] Maßnahme oder Vorrichtung zur Verringerung, Abschwächung von Vorgängen oder Entwicklungen
[2] Technik: Widerstand, der mechanische oder elektrische Schwingungen abklingen lässt

Herkunft:
Ableitung eines Substantivs zu dämpfen mit Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung; dämpfen von mittelhochdeutsch dempfen, althochdeutsch t(h)empfen "ersticken", zu Dampf, mittelhochdeutsch dampfe, althochdeutsch dampho "Asthma" (13. Jh.)

Synonyme:
[1, 2] Abschwächung, Milderung

Oberbegriffe:
[1] Verringerung

Unterbegriffe:
[1] Konjunkturdämpfung

Beispiele:
[1] Die erwartete Dämpfung der Konjunktur könnte zu Steuerausfällen führen.
[2] Die Dämpfung einer mechanischen Feder sorgt dafür, dass sie irgendwann wieder in Ruhe zurückkehrt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Dämpfung
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Dämpfung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dämpfung
[1] canoonet „Dämpfung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDämpfung
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Dämmung