Dämonologie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dämonologie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Dämonologie

Genitiv der Dämonologie

Dativ der Dämonologie

Akkusativ die Dämonologie

Worttrennung:

Dä·mo·no·lo·gie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌdɛmonoloˈɡiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dämonologie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Theologie/Religionswissenschaft: die Lehre von den Dämonen, das heißt den bösen Geistern

Beispiele:

[1] „Die Annahme, dass mit der ‚Medizin der Aufklärung‘ die Dämonologie endgültig aus der wissenschaftlichen Medizin verbannt worden sei, ist irrig. Ärzte und Naturforscher der Romantik wandten sich im frühen 19. Jahrhundert erneut den Phänomenen der Dämonologie zu.“[1]

Wortbildungen:

dämonologisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Dämonologie
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dämonologie
[*] canoonet „Dämonologie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDämonologie
[1] Duden online „Dämonologie

Quellen:

  1. Heinz Schott, Rainer Tölle: Geschichte der Psychiatrie. Krankheitslehren, Irrwege, Behandlungsformen. C. H. Beck, 2006. Seite 28.