Culotte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Culotte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Culotte

die Culotten

Genitiv der Culotte

der Culotten

Dativ der Culotte

den Culotten

Akkusativ die Culotte

die Culotten

Worttrennung:

Cu·lotte, Plural: Cu·lotten

Aussprache:

IPA: [kyˈlɔt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Culotte (Info)
Reime: -ɔt

Bedeutungen:

[1] „im 17. und 18. Jahrhundert von der [französischen] Aristokratie getragene Kniehose“[1]

Herkunft:

[1] von gleichbedeutend französisch culotte → fr entlehnt[2]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kniebundhose, Kniehose

Oberbegriffe:

[1] Hose

Beispiele:

[1] „Die Knitter in der Culotte und die Unordnung an den Röcken werden hier vorgeführt.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Culotte
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Culotte
[1] Duden online „Culotte

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Culotte“. Abkürzungen aufgelöst.
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Culotte“.
  3. Gerd Hofmann: Casanova und die Figurantin. Novelle. Verlag Eremiten-Presse, Düsseldorf 1987, ISBN 3-87365-232-3, Seite 27.