Zum Inhalt springen

Creole

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Singular Plural
Nominativ die Creole die Creolen
Genitiv der Creole der Creolen
Dativ der Creole den Creolen
Akkusativ die Creole die Creolen

Alternative Schreibweisen:

Kreole

Worttrennung:

Cre·o·le, Plural: Cre·o·len

Aussprache:

IPA: [kʁeˈoːlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Creole (Info)
Reime: -oːlə

Bedeutungen:

[1] meist im Plural: großer, ringförmiger Ohrschmuck, in den ein kleiner Schmuckstein eingehängt werden kann

Herkunft:

Entlehnung aus dem französischen créole → fr[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ohrring

Oberbegriffe:

[1] Ohrschmuck, Schmuck

Beispiele:

[1] Sie trug Creolen aus Gold.

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[1] Wikipedia-Artikel „Kreole (Schmuck)
[1] Duden online „Creole
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Creole“ auf wissen.de
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Creole“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Creole
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 217.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 366.

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 366.