Crème

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Crème (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Crème

die Crèmes

Genitiv der Crème

der Crèmes

Dativ der Crème

den Crèmes

Akkusativ die Crème

die Crèmes

Alternative Schreibweisen:

Creme

Worttrennung:

Crème, Plural: Crèmes

Aussprache:

IPA: [kʁɛːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Crème (Info)

Bedeutungen:

[1] Kosmetik, Pharmazie: meist fetthaltige Substanz zur äußerlichen Pflege der Haut
[2] Kochkunst: häufig süße Speise, die ihre charakteristische Konsistenz zum Beispiel durch aufgeschlagene Sahne, Butter oder Eier erhält

Beispiele:

[1] War Phloretin in der Crème hoch dosiert, stoppte es die SEAP-Herstellung.[1]
[1] Brav nimmt er die Crème, legt sie zurück und schließt die Schublade.[2]
[2] Etwas Crème in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.[3]
[2] Man wünschte ihm eine Geburtstagstorte ins Gesicht, deren Crème aus dem Eigelb eines ranzigen Straußeneis angerührt worden ist.[4]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Creme.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Creme“ (dort auch die alternative Schreibung „Crème“)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Creme“ (dort auch die alternative Schreibung „Crème“)
[1, 2] Duden online „Creme“ (dort auch die alternative Schreibung „Crème“)
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalCrème“ (Korpusbelege)
[1, 2] The Free Dictionary „Creme“ (dort auch die alternative Schreibung „Crème“)

Quellen:

  1. Einfach auf die Haut auftragen: Apfel-Lotion steuert Gene - n-tv.de. In: n-tv.de. 26. Juni 2009, abgerufen am 1. Juni 2020.
  2. Verena Huber: Die zerstückelte Liebe. novum Verlag, 2015, ISBN 978-3-99048-014-4 (Zitiert nach Google Books), Zitat Seite 105.
  3. "Frankfurter Kranz. In: merkur.de. 7. November 2014, abgerufen am 1. Juni 2020.
  4. Mark Stöhr: ""Ich bin ein Star": Der Kampf gegen den Brechreiz. In: stern.de. 11. Januar 2009, abgerufen am 1. Juni 2020.