Computersucht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Computersucht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Computersucht

Genitiv der Computersucht

Dativ der Computersucht

Akkusativ die Computersucht

Worttrennung:

Com·pu·ter·sucht, kein Plural

Aussprache:

IPA: [kɔmˈpjuːtɐˌzʊxt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Computersucht (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin, Psychopathologie: Sucht, beständig den Computer zu Spielen oder zum Surfen im Internet gebrauchen zu müssen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Computer und Sucht

Sinnverwandte Wörter:

[1] Computerspielsucht, Nomophobie, Internetsucht, Onlinesucht

Beispiele:

[1] „Was sind die Anzeichen für eine mögliche Computersucht bei Kindern?“[1]
[1] „Eine Computersucht hat häufig einen Rückzug in die virtuelle Welt zur Folge.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Internetabhängigkeit“ für das synonyme „Computersucht“
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Computersucht“ (Korpusbelege)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalComputersucht
[1] The Free Dictionary „Computersucht
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Computersucht

Quellen:

  1. Die Zeit, 09.11.2016 (online); zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Computersucht
  2. www.gea.de, gecrawlt am 03.01.2011; zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-PortalComputersucht