Compiler

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Compiler (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Compiler

die Compiler

Genitiv des Compilers

der Compiler

Dativ dem Compiler

den Compilern

Akkusativ den Compiler

die Compiler

Worttrennung:
Com·pi·ler, Plural: Com·pi·ler

Aussprache:
IPA: [kɔmˈpaɪ̯lɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Compiler (Info)
Reime: -aɪ̯lɐ

Bedeutungen:
[1] Informatik: ein Programm, das in einer Quellsprache geschriebenen Quelltext in eine bestimmte Zielsprache (z. B. Maschinensprache) übersetzt

Herkunft:
von gleichbedeutend englisch compiler → en; zu compile → enzusammenstellen“, „zusammentragen“; über französisch compiler → fr zu lateinisch compilare → la, eigentlich „raubend zusammenraffen“;[1] vergleiche Kompilator

Synonyme:
[1] Kompiler, Kompilierer

Sinnverwandte Wörter:
[1] Übersetzer

Gegenwörter:
[1] Decompiler, Rückübersetzer

Oberbegriffe:
[1] Softwareentwicklungsprogramm

Unterbegriffe:
[1] Just-in-Time-Compiler (JIT-Compiler)
[1] Parser

Beispiele:
[1] Ein Compiler übersetzt den von Menschen lesbaren Quelltext in die für den Computer verständliche Maschinensprache.

Wortbildungen:
Compiler-Hinweis, Compiler-Warnung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonCompiler
[1] Wikipedia-Artikel „Compiler
[1] Duden online „Compiler

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 274.