Commitment

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Commitment (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Commitment

die Commitments

Genitiv des Commitments

der Commitments

Dativ dem Commitment

den Commitments

Akkusativ das Commitment

die Commitments

Worttrennung:
Com·mit·ment, Plural: Com·mit·ments

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Wirtschaft: das Ausmaß an Identifikation, das ein Mitarbeiter einer Organisation entgegenbringt
[2] Wirtschaft: eine hergestellte Übereinstimmung (bspw. in Bezug auf eine bestimmte Aufgabe oder ein bestimmtes Projekt), die Verbindlichkeit hat

Herkunft:
von dem englischen Substantiv commitment und dies von dem lateinischen Verb committere (dt.: anvertrauen, überlassen)

Synonyme:
[2] Verpflichtungserklärung, Selbstverpflichtung

Beispiele:
[1] „Entwickeln Mitarbeiter in virtuellen Teams ein hohes Ausmaß an Commitment gegenüber der Organisation, dem Team oder ihrer Tätigkeit?“[1]
[2] Wir werden für dieses Projekt unser Commitment geben.
[2] "Der Vorstand der ThyssenKrupp AG hat für die Bereiche Korruption und Kartellrecht das folgende ThyssenKrupp Compliance Commitment abgegeben, das seine Einstellung zur Einhaltung der entsprechenden Gesetze und Richtlinien im Konzern unmissverständlich zum Ausdruck bringt: …"[2]

Redewendungen:
[1, 2] das Commitment geben

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] organisationales Commitment

Wortbildungen:
[1, 2] committen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Commitment
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Commitment
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonCommitment

Quellen:

  1. Jelka Meyer, Anne Tomaschek, Peter Richter (alle: TU Dresden): Commitment in virtuellen Teams (Internetbeleg)
  2. Compliance Commitment des Vorstands der ThyssenKrupp AG (Internetbeleg)