Chronometer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chronometer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, m[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ das Chronometer der Chronometer die Chronometer
Genitiv des Chronometers des Chronometers der Chronometer
Dativ dem Chronometer dem Chronometer den Chronometern
Akkusativ das Chronometer den Chronometer die Chronometer
[1] nautisches Chronometer

Anmerkung zum Genus:

Der Gebrauch des Substantivs Chronometer als Maskulinum ist umgangssprachlich.[1]

Worttrennung:

Chro·no·me·ter, Plural: Chro·no·me·ter

Aussprache:

IPA: [kʀonoˈmeːtɐ]
Hörbeispiele: —
Reime: -eːtɐ

Bedeutungen:

[1] Technik: tragbare Präzisionsuhr, die insbesondere in der Schiffahrt und Astronomie eingesetzt wird
[2] umgangssprachlich, scherzhaft: tragbare Uhr
[3] Musik: Gerät zum Messen des Taktes

Abkürzungen:

[1] Chronom.

Herkunft:

Kompositum aus griechisch chronos (deutsch: die Zeit) und dem Substantiv Meter
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sollten ergänzt werden.

Sinnverwandte Wörter:

[2] Taschenuhr
[3] Taktmesser

Oberbegriffe:

[1] Uhr, Zeitmesser, Messgerät

Unterbegriffe:

[1] Schiffschronometer

Beispiele:

[1] Was zeigt das Chronometer?

Wortbildungen:

[1] Chronometerzertifikat

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Chronometer
[1] Meyers Großes Konverſations-Lexikon. Ein Nachſchlagewerk des allgemeinen Wiſſens. Sechſte, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographiſches Inſtitut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Chronometer“ (Wörterbuchnetz), „Chronometer“ (Zeno.org).
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Chronometer
[*] canoo.net „Chronometer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonChronometer
[1] The Free Dictionary „Chronometer
[1] wissen.de – Wörterbuch „Chronometer
[1, 3] Wahrig Fremdwörterlexikon „Chronometer“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Chronometer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Chronometer
[1, 2] Duden online „Chronometer
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 359.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 203.

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 359.