Chesterkäse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chesterkäse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Chesterkäse die Chesterkäse
Genitiv des Chesterkäses der Chesterkäse
Dativ dem Chesterkäse den Chesterkäsen
Akkusativ den Chesterkäse die Chesterkäse
[1] ein Stück Chesterkäse

Worttrennung:

Ches·ter·kä·se, Plural: Ches·ter·kä·se

Aussprache:

IPA: [ˈʧɛstɐˌkɛːzə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Chesterkäse (Info)

Bedeutungen:

[1] Gastronomie, englische Küche: ursprünglich aus England stammender Hartkäse, der weiß oder durch Zugabe von Pflanzenfarbstoffen kräftig orangefarben auf den Markt kommt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Chester und Käse; benannt nach der englischen Stadt Chester,[1] der Hauptstadt der Grafschaft Cheshire

Synonyme:

[1] Chester, Cheshire

Oberbegriffe:

[1] Hartkäse, Käse, Milchprodukt, Lebensmittel

Beispiele:

[1] „Bevor ich zu dieser Versammlung fuhr, hatte mir meine Frau etwas zu essen mitgegeben, weil wir erwarteten, dass die Mitarbeiter mich in mein Büro einsperren würden, so wie in Belgien üblich. Etwas Chesterkäse in Silberpapier, dazu Droste-Schokoladenpastillen sollten mir über die Runden helfen.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Chester (Käse)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Chesterkäse
[*] canoo.net „Chesterkäse
[1] The Free Dictionary „Chesterkäse

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „Chesterkäse“, Seite 356
  2. Roger de Weck: Zu groß, zu brav. In: Zeit Online. Nummer 16, 2000, ISSN 0044-2070 (URL).