Camilla

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Camilla (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Eigenname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (der) Camilla
Genitiv des Camilla
(des) Camillas
Dativ (dem) Camilla
Akkusativ (den) Camilla
vergleiche Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Ca·mil·la, kein Plural

Aussprache:

IPA: [kaˈmɪla]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪla

Bedeutungen:

[1] Speisekartoffel: Sortenname Camilla NN

Oberbegriffe:

[1] Kartoffel

Beispiele:

[1] Camilla NN, auch Camilla genannt, ist eine Kartoffelsorte, die 1998 offiziell vom Bundessortenamt zugelassen wurde. Die Schalenfarbe der Camilla ist gelblich, die Fleischfarbe ist gelblich/braungelb. Verwendet wird sie als Speisekartoffel, ist geeignet für die Zubereitung von Pommes frites, Herstellung für Kartoffelchips und für die industrielle Verarbeitung.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Weltkatalog der Kartoffelsorten 2007 ISBN 978 3 86037 310 1

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Camilla
Genitiv (des Camilla)
(des Camillas)

Camillas
Dativ (dem) Camilla
Akkusativ (das) Camilla
Anmerkung zum Artikelgebrauch:
Der Artikel wird gebraucht, wenn „Camilla“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Ca·mil·la, kein Plural

Aussprache:

IPA: [kaˈmɪla]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪla

Bedeutungen:

[1] Astronomie: einen Asteroid
[2] Stadt in Georgia/USA und Stadt in Texas/USA

Herkunft:

lateinisch, bedeutet "die Ehrbare"

Oberbegriffe:

[1] Asteroid
[2] Stadt

Beispiele:

[1] Ein Asteroid wurde von Norman Robert Pogson entdeckt und Camilla genannt.
[2] In den vereinigten Staaten heißen zwei Städte Camilla.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Camilla

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kamille


Camilla (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Vorname[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Camilah, Cammilla, Camyla, Camylla, Kamila, Kamilah, Kamilla, Kamyla

Worttrennung:

Ca·mil·la

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] englischer weiblicher Vorname

Abkürzungen:

[1] Cam, Cama, Cami, Cammi, Cammie, Cammy, Milla, Millee, Milli, Millie, Milly

Herkunft:

weibliche Form des lateinischen Familiennamens Camillus

Namensvarianten:

[1] Camala, Camile, Camillia, Cammille, Cammylle, Camylle, Kamilia, Kamille

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Camilla Mountbatten-Windsor, Herzogin von Cornwall, Camilla Power

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Camilla
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalCamilla
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Camilla“, Seite 80