Cabernet Sauvignon

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cabernet Sauvignon (Deutsch)[Bearbeiten]

Wortverbindung, Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Cabernet Sauvignon die Cabernet Sauvignons
Genitiv des Cabernet Sauvignons der Cabernet Sauvignons
Dativ dem Cabernet Sauvignon den Cabernet Sauvignons
Akkusativ den Cabernet Sauvignon die Cabernet Sauvignons
[1] Cabernet Sauvignon Reben

Worttrennung:

Ca·ber·net Sau·vi·gnon, Plural: Ca·ber·net Sau·vi·gnons

Aussprache:

IPA: [kabɐˈneːt zovinjɔ̃], Plural: [kabɐˈneːt zovinjɔ̃]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Weinbau: eine rote Rebsorte
[2] Weinbau: Wein aus Trauben der Rebsorte Cabernet Sauvignon

Oberbegriffe:

[1] Rebsorte, Vitis vinifera
[2] Weinsorte

Beispiele:

[1] „Cabernet Sauvignon gilt als der König unter den roten Rebsorten und nimmt dabei den gleichen Platz ein, der dem Chardonnay unter den weißen Sorten zukommt.“[1]
[1] „Dieser trockene, südfranzösische Rotwein aus der Rebsorte Cabernet Sauvignon ist fruchtig und aromatisch. Mit 15 bis 17 Grad C serviert ist er ein guter Begleiter von Grillgerichten, Wurst und Käse.“[2]
[1] „Michael führte Susan und mich durch das Gut und wies stolz darauf hin, daß die Limburgsche Weinkellerei vor allem edlere Weine wie Chardonnay, Cabernet Sauvignon und Johannisberg Riesling herstelle, aber auch den zuckersüßen Zinfandel als Exportwein in die ganze Welt verschicke.“[3]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Cabernet Sauvignon
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonCabernet+Sauvignon

Quellen:

  1. Holger Vornholt, Joachim Grau: Wein Enzyklopädie. Mit dem Weinlexikon A-Z von Hans Ambrosi (mit Genehmigung des Gräfe und Unzer Verlag, München). Serges Medien, Köln 2001, Seite 64
  2. Etikett einer Flasche französischen Cabernet Sauvignons des Jahrgangs 2005
  3. Harry M. Deutsch: Das Lied der Loreley. Roman über ein 1500jähriges Mysterium bis in die Gegenwart. Eisbär-Verlag, Berlin 1998, ISBN 3-930057-47-6, Seite 32.