Buttermodel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Buttermodel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Buttermodel

die Buttermodel

Genitiv des Buttermodels

der Buttermodel

Dativ dem Buttermodel

den Buttermodeln

Akkusativ den Buttermodel

die Buttermodel

Singular

Plural

Nominativ die Buttermodel

die Buttermodeln

Genitiv der Buttermodel

der Buttermodeln

Dativ der Buttermodel

den Buttermodeln

Akkusativ die Buttermodel

die Buttermodeln

[1] ein hölzerner Buttermodel; eine hölzerne Buttermodel

Worttrennung:
But·ter·mo·del, Plural: But·ter·mo·del

Aussprache:
IPA: [ˈbʊtɐˌmoːdl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Buttermodel (Info)

Bedeutungen:
[1] (verzierte) Hohlform, in die frische Butter gefüllt wird und so eine ansprechende und regelmäßige Form erhält

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Butter und Model

Synonyme:
[1] Butterform

Oberbegriffe:
[1] Model

Beispiele:
[1] „Häufig waren die gekerbten Buttermodel für festliche Gelegenheiten, wie Weihnachten, Ostern, Almabtrieb, aber auch bei Hochzeiten in Verwendung.“[1]
[1] „Jetzt kann die Butter geformt werden – es gibt wunderschöne Buttermodeln mit alten, traditionellen Mustern.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Buttermodel

Quellen:

  1. Alte Volkskunst in Österreich. Reinhard Welz Vermittler Verlag, 2005 (Google Books, abgerufen am 8. November 2016)
  2. Margit Schönberger, Rosi Fellner: Kühe essen Wiese auf: und andere Wahrheiten für Leute, die aufs Land wollen. Ludwig, 2012 (Google Books, abgerufen am 8. November 2016)