Butler

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Butler (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Butler

die Butler

Genitiv des Butlers

der Butler

Dativ dem Butler

den Butlern

Akkusativ den Butler

die Butler

[1] Ein Butler reicht seinem Herrn die Zeitung.

Worttrennung:

But·ler, Plural: But·ler

Aussprache:

IPA: [ˈbatlɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Butler (Info)
Reime: -atlɐ

Bedeutungen:

[1] Diener, der bei einer wohlhabenden Familie (insbesondere in Großbritannien) arbeitet

Herkunft:

Butler ist eine Entlehnung aus dem neuenglischen butler → en, welches seinerseits auf das altfranzösische bouteiller → fr (Kellermeister) und auf das mittellateinische butticula → la oder buticula → la (Krug, Fässchen) zurückgeht.[1]

Synonyme:

[1] Bedienter, Diener, Hausdiener, Lakai

Gegenwörter:

[1] Hausherr

Oberbegriffe:

[1] Hausangestellter

Beispiele:

[1] Stellen Sie sich vor, meine Liebe, als unser Butler letzte Woche krank war, musste ich selbst ans Telefon gehen, wenn jemand anrief!
[1] „Natürlich hatte die Gräfin außer dem Butler noch anderes Personal: Zimmermädchen, Koch, Köchin, Gärtner, Zofe, Chauffeur.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Butler
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Butler“ (Wörterbuchnetz), „Butler“ (Zeno.org).
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Butler
[1] canoo.net „Butler
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonButler
[1] The Free Dictionary „Butler
[1] wissen.de – Wörterbuch „Butler
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Butler“ auf wissen.de
[1] Duden online „Butler
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 178.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 348.

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, „Butler“, Seite 164
  2. Edgar Hilsenrath: Der Nazi & der Friseur. Roman. 15. Auflage. dtv, München 2017, ISBN 978-3-423-13441-5, Seite 209. Zuerst 1977 erschienen.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Butter