Burgfriede

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Burgfriede (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Burgfriede die Burgfrieden
Genitiv des Burgfriedens der Burgfrieden
Dativ dem Burgfrieden den Burgfrieden
Akkusativ den Burgfrieden die Burgfrieden

Nebenformen:

Burgfrieden

Worttrennung:

Burg·frie·de, Plural: Burg·frie·den

Aussprache:

IPA: [ˈbʊʁkˌfʁiːdə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Burgfriede (Info)

Bedeutungen:

[1] ursprünglich, historisch, Mittelalter: Bereich um eine Burg oder eine Stadt, in dem es zu keinerlei gewaltsamen Auseinandersetzungen kommen durfte
[2] übertragen: meist zeitweise geltendes Abkommen zwischen mehreren Beteiligten, gewaltsame oder politische Auseinandersetzungen zu beenden

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Burgfrieden.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Burgfriede
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Burgfriede
[2] Duden online „Burgfriede
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Burgfriede
[1] wissen.de – Lexikon „Burgfriede
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Burgfriede
[1] Der neue Herder. 1. Auflage. Bd. 1., A-Chrodegang, Herder, Freiburg/Basel/Berlin 1965, Seite 647.

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Burg·frie·de

Aussprache:

IPA: [ˈbʊʁkˌfʁiːdə]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

Burgfriede ist eine flektierte Form von Burgfried.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Burgfried.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.