Bundsteg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bundsteg (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bundsteg

die Bundstege

Genitiv des Bundsteges
des Bundstegs

der Bundstege

Dativ dem Bundsteg
dem Bundstege

den Bundstegen

Akkusativ den Bundsteg

die Bundstege

Worttrennung:
Bund·steg, Plural: Bund·ste·ge

Aussprache:
IPA: [ˈbʊntˌʃteːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bundsteg (Info)

Bedeutungen:
[1] Druckereiwesen: der nach innen, nach der Bindung ausgerichtete freie Bereich einer Buchseite

Herkunft:
Kompositum aus den Substantiven Bund und Steg

Synonyme:
[1] Heftrand

Gegenwörter:
[1] Außensteg, Fußsteg, Kopfsteg

Oberbegriffe:
[1] Steg, Buchsteg

Beispiele:
[1] Der Bundsteg dieser Seite ist beschmutzt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bundsteg
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Bundsteg
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bundsteg
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 530, Artikel „Buch“, dort die schematische Abbildung eines Buches mit den beschrifteten Elementen, dort dann „Bundsteg“