Bundesverfassungsgericht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bundesverfassungsgericht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Eigenname[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Bundesverfassungsgericht

die Bundesverfassungsgerichte

Genitiv des Bundesverfassungsgerichts
des Bundesverfassungsgerichtes

der Bundesverfassungsgerichte

Dativ dem Bundesverfassungsgericht

den Bundesverfassungsgerichten

Akkusativ das Bundesverfassungsgericht

die Bundesverfassungsgerichte

[1] Gebäude des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe

Worttrennung:
Bun·des·ver·fas·sungs·ge·richt, Plural: Bun·des·ver·fas·sungs·ge·rich·te

Aussprache:
IPA: [ˈbʊndəsfɛɐ̯ˈfasʊŋsɡəˌʁɪçt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bundesverfassungsgericht (Info)

Bedeutungen:
[1] Recht: Verfassungsgerichtshof der Bundesrepublik Deutschland

Abkürzungen:
[1] BVerfG

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Substantiv Bund, Fugenelement -es und dem Substantiv Verfassungsgericht

Synonyme:
[1] Verfassungsgerichtshof

Oberbegriffe:
[1] Verfassungsgericht, Gericht

Beispiele:
[1] Das Bundesverfassungsgericht hat seinen Sitz in Karlsruhe.

Wortbildungen:
[1] Bundesverfassungsgerichtsgesetz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bundesverfassungsgericht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bundesverfassungsgericht
[1] canoonet „Bundesverfassungsgericht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBundesverfassungsgericht
[1] The Free Dictionary „Bundesverfassungsgericht