Bundestrojaner

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bundestrojaner (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bundestrojaner

die Bundestrojaner

Genitiv des Bundestrojaners

der Bundestrojaner

Dativ dem Bundestrojaner

den Bundestrojanern

Akkusativ den Bundestrojaner

die Bundestrojaner

Hinweis:

Das Wort „Bundestrojaner“ wurde in Österreich zum Wort des Jahres 2007 gekürt.

Worttrennung:

Bun·des·tro·ja·ner, Plural: Bun·des·tro·ja·ner

Aussprache:

IPA: [ˈbʊndəstʁoˌjaːnɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bundestrojaner (Info)

Bedeutungen:

[1] Informationstechnologie: Trojaner, der von diversen deutschen Behörden eingesetzt wird, um heimlich die Nutzung von Computern zu protokollieren

Synonyme:

[1] Staatstrojaner

Oberbegriffe:

[1] Trojaner

Beispiele:

[1] „Der Chaos Computer Club hatte am vergangenen Wochenende mehrere Exemplare des sogenannten Bundestrojaners gefunden.“[1]
[1] „Für die Ermöglichung der damals als Bundestrojaner und Online-Durchsuchung thematisierten erweiterten Kompetenzen für Fahnder wollte er zeitweilig sogar das Grundgesetz ändern.“[2]
[1] Bei den sogenannten Bundestrojanern handelt es sich um Spähprogramme, die die Kommunikation von Verdächtigen auf deren Computern abfangen sollen.[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bundestrojaner
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bundestrojaner
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBundestrojaner

Quellen:

  1. Deutsche Behörden setzten Bundestrojaner hundertmal ein. In: Zeit Online. 15. Oktober 2011, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 15. Oktober 2011).
  2. Frank Patalong: Behörden spähten 100-mal Computer aus. In: Spiegel Online. ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 15. Oktober 2011).
  3. mbö/dpa: Bundestrojaner: BKA stellt ersten eigenen Trojaner fertig. In: Spiegel Online. ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 16. August 2014).