Buhruf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Buhruf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Buhruf

die Buhrufe

Genitiv des Buhrufes

der Buhrufe

Dativ dem Buhruf

den Buhrufen

Akkusativ den Buhruf

die Buhrufe

Worttrennung:

Buh·ruf, Plural: Buh·ru·fe

Aussprache:

IPA: [ˈbuːˌʀuːf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Buhruf (Info)

Bedeutungen:

[1] der Ausrufbuh“ vor allem zum Erschrecken, aber auch zur Unmutsbekundung

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus der Interjektion buh und dem Substantiv Ruf

Beispiele:

[1] Es ist abartig, wenn Erwachsene kleine Kinder mit Buhrufen erschrecken.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Buhruf
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Buhruf
[1] canoo.net „Buhruf
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBuhruf
[1] The Free Dictionary „Buhruf

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Beruf