Buchstabensalat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Buchstabensalat (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Buchstabensalat

die Buchstabensalate

Genitiv des Buchstabensalates
des Buchstabensalats

der Buchstabensalate

Dativ dem Buchstabensalat
dem Buchstabensalate

den Buchstabensalaten

Akkusativ den Buchstabensalat

die Buchstabensalate

Worttrennung:

Buch·sta·ben·sa·lat, Plural: Buch·sta·ben·sa·la·te

Aussprache:

IPA: [ˈbuːxʃtaːbn̩zaˌlaːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Buchstabensalat (Info)

Bedeutungen:

[1] willkürliche Abfolge von Buchstaben, die nicht für eine bedeutungshaltige (sinnvolle) sprachliche Einheit steht

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Buchstabe, Fugenelement -n und Salat

Sinnverwandte Wörter:

[1] Zahlensalat

Oberbegriffe:

[1] Salat

Beispiele:

[1] „Wir amüsierten uns über den Buchstabensalat, der als Ergebnis der »Schnellen Post« von Ohr zu Ohr getuschelt wurde, und entzifferten mit Mühe »Wortkürzel« von SMS-Nutzern.“[1]
[1] „Buchstabensalat ist dabei nicht gefragt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Buchstabensalat
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Buchstabensalat
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBuchstabensalat

Quellen:

  1. Dagmar Blei: Korrigieren oder amüsieren?. In: Sprachdienst. Nummer Heft 5, 2011, Seite 153-154, Zitat Seite 154.
  2. Rafaela von Bredow, Veronika Hackenbroch: Die neue Schlechtschreibung. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 25, 2013, Seite 96-104, Zitat Seite 102.