Brontosaurus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Brontosaurus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Brontosaurus

die Brontosaurier

Genitiv des Brontosaurus

der Brontosaurier

Dativ dem Brontosaurus

den Brontosauriern

Akkusativ den Brontosaurus

die Brontosaurier

Anmerkung zur biologischen Taxonomie:

Nach den Regeln des ICBN und des ICZN sind alle biologischen Taxa nach den lateinischen Sprachregeln zu behandeln. Eine Deklination von Art- oder Gattungsnamen ist im allgemeinen Sprachgebrauch unüblich. Ab dem Klassifikationsniveau der Familie aufwärts ist eine Deklination der Lemmata möglich. International gültige Ausspracheregeln existieren nicht. Im Deutschen werden biologische Taxa in der Regel wie lateinische Fremdwörter behandelt.

Worttrennung:

Bron·to·sau·rus, Plural: Bron·to·sau·ri·er

Aussprache:

IPA: [bʁɔntoˈzaʊ̯ʁʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Brontosaurus (Info)

Bedeutungen:

[1] Biologie, Nomenklatur: Bezeichnung einer Art großer, pflanzenfressender, vierbeiniger Dinosaurier. Vom Entdecker Othniel Charles Marsh zwei Jahre nach seiner Beschreibung von Apatosaurus irrtümlich als eigene Art veröffentlicht, daher heute kein korrekter wissenschaftlicher Name mehr.[1]
[2] ein Exemplar der Art Brontosaurus

Herkunft:

Neulateinisches Determinativkompositum aus Bronto– (von Altgriechisch βροντή (brontē) → grc, „Donner“) und –saurus, „Echse“ (von Altgriechisch σαῦρος (sauros) → grc)

Synonyme:

[2] (ein/der) Brontosaurier

Oberbegriffe:

[1, 2] Sauropode, Dinosaurier

Beispiele:

[1] Ein Brontosaurus war riesig!
[2] Der Brontosaurus in dem Film gestern hat mich beeindruckt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Apatosaurus“, Artikelanfang
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Brontosaurus
[*] canoo.net „Brontosaurus
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBrontosaurus
[1] Wiktionary-Verzeichnis Dinosaurier

Quellen:

  1. Stephen Jay Gould: Bully for Brontosaurus. In: Bully for Brontosaurus. Reflections in Natural History. W. W. Norton & Co., New York 1991, ISBN 978-0-393-02961-1, Seite 88f (Google Books, abgerufen am 14. Februar 2013) und Lee Krystek: What Happened to the Brontosaurus?. Abgerufen am 14. Februar 2013 (Englisch).

Brontosaurus (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Anmerkung zur biologischen Taxonomie:

Nach den Regeln des ICBN und des ICZN sind alle biologischen Taxa nach den lateinischen Sprachregeln zu behandeln. Eine Deklination von Art- oder Gattungsnamen ist im allgemeinen Sprachgebrauch unüblich. Ab dem Klassifikationsniveau der Familie aufwärts ist eine Deklination der Lemmata möglich. International gültige Ausspracheregeln existieren nicht. Im Deutschen werden biologische Taxa in der Regel wie lateinische Fremdwörter behandelt.

Worttrennung:

Bron·to·sau·rus, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Biologie, Nomenklatur: die Art, englisch genus → en, Brontosaurus, ein großer vierbeiniger, pflanzenfressender Dinosaurier aus dem Jura. Nicht mehr gebräuchlicher wissenschaftlicher Name für Apatosaurus[1]

Oberbegriffe:

[1] sauropod, Sauropoda; Dinosauria; herbivore

Beispiele:

[1] „Marsh considered Apatosaurus and Brontosaurus as distinct but closely related genera within the larger family of sauropod dinoraurs. Brontosaurus soon became everyone's typical sauropod—indeed the canonical herbivorous dinosaur of popular consciousness.“[2] (kursiv im Original)
Marsh betrachtete Apatosaurus und Brontosaurus als unterschiedliche, jedoch nahe verwandte Arten innerhalb der größeren Familie der Sauropoden. Brontosaurus wurde bald jedermanns typischer Sauropode — tatsächlich der anerkannte pflanzenfressende Dinosaurier im allgemeinen Bewusstsein.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Apatosaurus, Absatz History

Quellen:

  1. Englischer Wikipedia-Artikel „Apatosaurus, Absatz History
  2. Stephen Jay Gould: Bully for Brontosaurus. In: Bully for Brontosaurus. Reflections in Natural History. W. W. Norton & Co., New York 1991, ISBN 978-0-393-02961-1, Seite 88 (Google Books, abgerufen am 14. Februar 2013)