Bremsprobe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bremsprobe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Bremsprobe die Bremsproben
Genitiv der Bremsprobe der Bremsproben
Dativ der Bremsprobe den Bremsproben
Akkusativ die Bremsprobe die Bremsproben

Worttrennung:

Brems·pro·be, Plural: Brems·pro·ben

Aussprache:

IPA: [ˈbʁɛmsˌpʁoːbə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bremsprobe (Info)

Bedeutungen:

[1] Technik: Vorgang zur Überprüfung der Funktionstüchtigkeit einer Bremsanlage

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs bremsen und dem Substantiv Probe

Oberbegriffe:

[1] Probe

Beispiele:

[1] „Es gehört zu seiner täglichen Aufgabe, vor Beginn der Schicht das Zugseil zu inspizieren, eine Bremsprobe durchzuführen und darauf zu achten, dass sich die beförderten Güter richtig ‚einschleifen‘.“[1]
[1] „Er soll es unterlassen haben, den Bremsabsperrhahn zu öffnen und eine abschließende Bremsprobe durchzuführen.“[2]
[1] „Die eine Lok wegfahren, die andere startklar machen und ankuppeln, dann Bremsprobe – die Zeit verrinnt.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Bremsprobe durchführen

Wortbildungen:

Bremsprobeanlage

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bremsprobe
[1] Duden online „Bremsprobe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bremsprobe
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBremsprobe
[*] The Free Dictionary „Bremsprobe
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Bremsprobe

Quellen:

  1. Aug in Aug mit dem Kranführer. Abgerufen am 16. Mai 2019.
  2. Prozess nach Bahnunfall mit 18 Verletzten. Abgerufen am 16. Mai 2019.
  3. Mit 1000 Tonnen durch die Nacht. Abgerufen am 16. Mai 2019.